In Innovation

Die 500 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Europas

Am letzen Montag fand die Preisverleihung für den sechsten Deloitte Technology Fast 500 EMEA-Wettbewerb in Paris statt. Die 500 ausgezeichneten Technologieunternehmen stammen aus 21 verschiedenen Ländern der EMEA-Region. Bei einem Mindestumsatz von 50.000 Euro im ersten betrachteten Jahr betrug die durchschnittliche kumulierte Wachstumsrate der letzten fünf Jahre 1.395 Prozent.

Die Top-Fünf-Unternehmen sind:

  1. MX Telecom Ltd, Großbritannien, Wireless IT-Services: 57.939%
  2. Q-Cells AG, Deutschland, Solarenergie: 33.019%
  3. TomTom International N.V., Niederlande, Satellitennavigationslösungen: 29.518%
  4. Komdat GmbH, Deutschland, Internetmarketing: 27.864%
  5. Wintegra, Israel, Halbleiter: 22.421%

Hier finden Sie die Top 20-Übersicht. In diesem PDF (Seite 10 – 24) finden Sie dann die gesamte Top 500-Liste. Sehr erfreulich ist, dass unter den Top 10 fünf Unternehmen aus Deutschland kommen. Unter den 500 am schnellsten wachsenden europäischen Technologieunternehmen kommen immerhin noch 58 aus Deutschland. Da soll mal einer behaupten, deutsche Unternehmen wären nicht dynamisch und wettbewerbsfähig.

Bei einer Umfrage unter den CEOs der beteiligten Unternehmen wurde neben den positiven Wachstumserwartungen für das kommende Jahr die Gewinnung von Talenten als eine der zentralen Herausforderungen für die Zukunft genannt; leistungsstarke Mitarbeiter sind für ein Viertel der Unternehmer der Wachstumstreiber Nummer eins. 87 Prozent der befragten CEOs zeigten sich zuversichtlich, auch im nächsten Jahr ihre derzeitigen Wachstumsraten beizubehalten.

Weitere Hintergundinfos: Das Deloitte Technology Fast 500 EMEA-Programm ist eines der führenden Technologie-Rankings der Region. Es wurde im Jahr 2000 zum ersten Male aufgelegt und richtet sich an die 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen aus dem Technologiesektor von Internet, Biotechnologie über Medizin- und Life Sciences bis hin zu Computer und Hardware. Die Bewertung findet anhand der kumulierten prozentualen Umsatzwachstumsrate statt. Weitere Informationen sowie das komplette Ranking finden Sie unter www.deloitte.com/fast500emea. Die dazugehörige CEO-Studie mit Trendanalysen und statistischen Erhebungen zu den Gewinnern sowie einer Untersuchung des CEO-Sektors kann hier ebenfalls heruntergeladen werden.

Infoquelle: Pressemitteilung Deloitte vom 27.11.2006

Weitere Artikel zum Thema:

7 Responses to Die 500 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Europas

  1. Diese Studie ist höchst interessant. Nur …
    Genau wie Du, Burkhard, auf die deutschen Unternehmen geschielt hast, habe ich (auch) auf die Unternehmen aus der Schweiz geschielt. Schielen wollen. Doch nada – keine Firma aus der Schweiz in den Top 500 dabei.
    Zuerst dachte ich, dass es daran liegt, dass wir noch immer nicht zur EU gehören. Das kann’s aber nicht sein: die Türkei und Israel sind in der Untersuchung vertreten (ich hab‘ doch nichts verpasst, oder?).
    Weiss jemand, nach welchen Kriterien die 21 Länder ausgewählt worden sind? Ich habe darüber in der Studie nichts gefunden.

  2. […] Die 500 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Europas […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *