In Innovation

Ort im Land der Ideen 2007: BIONIK-Studiengang in Bremen

Immer mehr Ingenieure und Innovatoren finden Lösungen, indem sie sich von der Natur inspirieren lassen. Denn fast jedes Problem hat die Natur bereits gelöst. In Bremen wird der internationale Studiengang Bionik (ISB) angeboten. Es handelt sich um ein ein praxisorientiertes, interdisziplinäres Studium biologischer wie ingenieurwissenschaftlicher Inhalte, das mit dem berufsqualifizierenden Abschluss „Bachelor of Science“ beendet wird.

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester und beinhaltet 6 modular strukturierte theoretische Studiensemester, ein integriertes Auslandssemester (im 5. Fachsemester) und die Abschlussprüfungen inklusive der Bachelor-Arbeit. Das Lehrangebot untergliedert sich in unterschiedliche Lerngebiete. Während innerhalb der ersten Semester die Grundlagen der allgemeinen Naturwissenschaften, der Mathematik und Biologie sowie ausgewählte Inhalte der Ingenieurwissenschaften vermittelt werden, dient das Vertiefungsstudium der Profilierung in Form von Schwerpunkten. Bei diesen Schwerpunkten handelt es sich um die Themengebiete „Werkstoffe“, „Konstruktion“ und „Lokomotion (Transportsysteme)“. Dabei findet die Ausbildung innerhalb der laufenden Forschungsprojekte unter Anwendung modernster Instrumentarien und Methoden der Biologie sowie der Ingenieurwissenschaften
statt.

Weiterhin werden neben fachlichen und methodischen Kenntnissen soziale Kompetenzen (erworben in internationalen wie interdisziplinären Studienteams) sowie kognitiven Kompetenzen (erworben in der Auseinandersetzung mit den hochkomplexen, mehrdimensionalen biologischen
Konstruktionen) vermittelt. Ebenso sind Lehrinhalte aus den Bereichen Unternehmensführung, Kommunikationstechnik, Journalistik und Fremdsprachen obligater Bestandteil des Studiums. Den Absolventen eröffnet sich ein weites Tätigkeitsfeld auf allen Gebieten der Erforschung und Entwicklung neuer Technologien bzw. innovativer Produkte: Tätigkeitsbereiche:

  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Automobilbau
  • Schiffbau
  • Ingenieurbüros
  • Architektur- und Design-Büros
  • Pharmazeutische und Medizintechnische Industrie
  • Forschungsinstitutionen sowie
  • Tätigkeitsfelder mit Schwerpunkten wie
    • Nanotechnologie
    • Surface engineering
    • Smart materials and sensors
    • Biomaterialen
    • Bioinformatik
    • Robotik
    • Nachhaltigkeit
    • Erneuerbare Energiequellen

One Response to Ort im Land der Ideen 2007: BIONIK-Studiengang in Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.