In Innovation

Wie sieht der Badspiegel der Zukunft aus?

Genau damit beschäftigt sich gerade die Innovationsagentur Hyve aus München. Um aber nicht am Markt vorbei zu entwickeln, bittet Sie möglichst viele Endkunden um ihr Feedback. Hier könnt Ihr an der 10-minütigen Umfrage teilnehmen.

Folgenden Themenbereiche werden u.a. abgehandelt:

  • Sollen Kameras auch meine Rückansicht zeigen?
  • Soll ich das Spiegelbild vergrößern können, um Details besser sehen zu können?
  • Sollen mein Körpergewicht und weitere Gesundheitswerte automatisch angezeigt werden?
  • Sollen die Werte automatisch zu meinem Arzt gesendet werden?
  • Soll ich digitale Nachrichten auf dem Spiegel hinterlassen können?
  • Sollen automatisch Wettervorhersage und mehr im Spiegel angezeigt werden?

Ganz wichtig ist zum Schluss die Frage, wieviel Ihr für diesen HighTec-Spiegel ausgeben würdet. Denn was bringt das innovativste Produkt, wenn ich es mir nicht leisten kann oder will. Und wenn Ihr mit Eurem Spiegel zufrieden seid? Dann macht trotzdem mit, um Anregungen zu erhalten, wie man die Befragung von Kunden gestalten kann.

Gefunden im radikale-innovation-Blog

4 Responses to Wie sieht der Badspiegel der Zukunft aus?

  1. Gestern habe ich in einem Kaffee in Peking wechselnde Werbespots in einem Badspiegel gesehen. Der Nutzen für den eigebntlichen Spiegeklbenutzer ist zwar nicht so hoch, aber ich fand die Idee innovativ genug, dass ich mir den Namen des Produzenten notiert habe. 😉

  2. […] Pille Wenn die Erde beim Hausbau mitverwendet wird Wii Fit macht dem Aerobicstudio Konkurrenz Badspiegel der Zukunft Fusskartographie: Neues Einsatzfeld einer bewährten Technologie Polyflav – Plastik, das gut […]

  3. […] Pille Wenn die Erde beim Hausbau mitverwendet wird Wii Fit macht dem Aerobicstudio Konkurrenz Badspiegel der Zukunft Fusskartographie: Neues Einsatzfeld einer bewährten Technologie Polyflav – Plastik, das gut […]

  4. Dirk Niemann sagt:

    Automatische Anzeigen vom Gesundheits Chec-up finde ich super! Ansonsten sollte der Badezimmerspiegel so schlciht wie möglich bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *