In Crowdsourcing, Innovation

Ideenwettbewerbe – Eure Ideen werden am laufenden Band gesucht

Jeder von uns hat gute Ideen und viele Firmen suchen diese guten Ideen, um ihr Business voran zu bringen. Das Bindeglied zwischen beiden sind Open Innovation bzw. Ideenplattformen, die immer mehr wie Pilze aus dem Boden schießen. Ich habe hier im Blog schon häufiger über solche Communities und Ideenwettbewerbe berichtet. Derzeit bin ich wieder auf drei interessante Projekte aufmerksam geworden und möchte deshalb einen kleinen Überblick bieten.



Screenshot Open-Innovation-Community – Ideenwettbewerb Innovative Online-Angebote

  1. Open Innovation Wettbewerb für das Internetprodukt der Zukunft gestartet
    Deutschlands Open Innovation Community sucht seit dem 17.09.2012 die besten Ideen und Geschäftskonzepte für Internetangebote der Zukunft. In den ersten sechs Wochen werden Ideen gesammelt und systematisch zur Konzeptreife gebracht. In den letzten zwei Wochen stimmt die Community über die besten Ideen und Konzepte ab. Die Siegeridee erhält 5.000 Euro. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 10.000 EUR verteilt. Auftraggeber für den Ideenwettbewerb ist ein international führender Anbieter von Internet- und Telekommunikationslösungen. Teilnehmer werden von Online-Coaches betreut, sie können sich in einer Inspirationsdatenbank Anregungen holen, andere Ideen kommentieren und sogar Online Teams bilden. Ein Grafiker illustriert neue Ideen sofort. Das von den Ideeologen entwickelte Tool ermöglicht es Unternehmen, gemeinsam mit Usern innovative Ideen und Konzepte zu entwickeln, Ideenwettbewerbe durchzuführen oder eigene Open Innovation Communities zu gründen.

  2. Atizo sucht immer Ideen am laufenden Band
    Atizo hat sich schon seit Jahren zu einer der führenden Online-Brainstorming-Community im deutschsprachigen Raum entwickelt, ohne dass die Ideengeber nur mit einem warmen Händedruck abgespeist werden. Derzeit gibt es sieben Ideenprojekte, für die noch neue Ideen vorgeschlagen werden können. Es gibt Geldpreise zwischen 1.000 und 3.000 EUR je nach Projekt. Für jedes Projekt wurden bisher schon zwischen 200 und 500 Ideen eingereicht. Das zeigt, dass Atizo „lebt“. Auch wenn man bei Atizo nicht eingeloggt ist, kann man sich für jedes Projekt die ersten Ideen frei anschauen. Das soll die Ideengeber motivieren, sich bei Atizo anzumelden und selbst Ideen einzureichen. Auch bei Atizo wird man als Ideengeber nicht reich, aber man hält sich „geistig fit“ und erhält viele neue Inspirationen.

  3. Ei-deas gesucht von myeier
    „Von uns für uns!“ lautet das Motto der Plattform MyEier: Es soll der beste Eierlikör der Welt erschaffen werden. Und alle dürfen mitmachen! Gesucht werden Hobbyköche, Kreative, Barkeeper, Hausfrauen, Großmütter, Schleckermäuler! Eierlikörenthusiasten aller Länder treffen sich auf www.myeier.de und entwickeln das ultimative Rezept für ein neues Kultgetränk. Und damit der Eierlikör nicht nur gut schmeckt, sondern auch gut aussieht, kreieren die Crowds auch das perfekte Design gleich noch dazu. Einsendeschluss ist der 17.10.2012 für den „Be the Chef“-Contest, innerhalb dessen Ihr den besten Eierlikör entwickelt und der 25.10.2012 für den „Dein MyEier Design“-Contest. Die Gewinner werden mit Geldpreisen und natürlich MyEier Eierlikör belohnt. Ziel ist, dass aus Omas Lieblingstropfen ein neues Kultgetränk wird!

Natürlich gibt es noch mehr Ideen- und Mitmach-Communities, allerdings habe ich geschaut, welche Plattformen derzeit aus meiner Sicht interessante Projekte anbieten und auch bereit sind, den Ideengebern eine „faire“ Entlohnung zu bezahlen. Natürlich ist es nicht die Hauptmotivation der Ideengeber, Geld zu bekommen. Aber wenn ein Unternehmen die guten Ideen erfolgreich umsetzt, dann sollten aus meiner Sicht die Ideengeber nicht zum Nulltarif abgespeist werden. Hier gibt es aus meiner Sicht noch viel Optimierungspotenzial.

8 Responses to Ideenwettbewerbe – Eure Ideen werden am laufenden Band gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.