In Idee - ecommerce, Idee - Handel, Innovation, Marketing 2.0

Im adidas NEO Store in Nürnberg wird die Schaufensterpuppe zum digitalen Leben erweckt

Manchmal bummelt man einfach gerne durch die Innenstadt und schaut dabei in die Schaufenster der Modegeschäfte. Das kann ganz nett sein, ist aber sehr „statisch“. Adidas will das ändern und testet derzeit ein neues System im NEO Store in Nürnberg. Zielgruppe dieses Geschäftes sind Jugendliche und junge Erwachsene. Denen ist es zu langweilig, nur die Schaufensterpuppen anzustarren. Vielmehr wollen sie interaktiv unterhalten werden, wenn sie schon mal am Schaufenster des Geschäftes vorbei schlendern.

Im Video oben wird gezeigt, wie die Schaufensterpuppe zum digitalen Leben erweckt wird. Konkret kann man sich auf dem Bildschirm verschiedene Models ansehen, die Klamotten aus der neuesten Kollektion anhaben. Mit wenigen Fingerzeigen kann man das Model drehen lassen oder dafür sorgen, dass es die Kapuze der Jacke hochzieht. Zudem bekommt man fast beliebig viele Hintergrundinfos zu den Produkte inkl. Angaben zu Preis, Material etc.

Und natürlich können die Kunden, die sich die Nase am Schaufenster plattdrücken, auch die Produkte sofort via Smartphone kaufen. Dafür müssen keine QR-Codes eingelesen werden, sondern nur eine URL inkl. Einmal-PIN eingegeben werden. Der Kunde kann sich nun die Produktdetails auf dem Smartphone anschauen, spreichern, via Facebook oder Twitter weiterempfehlen und natürlich auch in den digitalen Warenkorb des Geschäftes legen. Das ist nur ein Beispiel mehr, wie digitale und reale Welt verschmelzen.

Gefunden bei adidas

3 Responses to Im adidas NEO Store in Nürnberg wird die Schaufensterpuppe zum digitalen Leben erweckt

  1. adidas macht das Schaufenster zum interaktiven Store…

    adidas setzt in seinem NEO-Shop in Nürnberg ein spannendes Digital Signage-Konzept um. Über ein interaktives Schaufenster können Kunden auch außerhalb der Öffnungszeiten Produkte aus dem Store ordern. Der mobile Einkauf gestaltet sich denkbar einfach: …

  2. Homepage sagt:

    … [Trackback]…

    […] Read More Infos here: best-practice-business.de/blog/?p=32291 […]…

  3. […] dieses automatische Modeberatung anbieten und zu ihrem Onlineshop verlinken, ähnlich wie es der Neo Store in Nürnberg ermöglichte. Und meine Leser wissen auch, dass die richtige Farbauswahl im Onlineshop […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *