In Marketing - kl.Budget, Marketing - Marke

Ohne großes Werbebudget zum Kult: Tannenzäpfle Bier der Rothaus Brauerei

Im Juli 2006 haben wir hier im Blog darüber berichtet, wie das Bier von Augustiner Bräu in Berlin zum Kult wurde, ohne dass dafür eine aufwendige Werbekampagne gestartet wurde. Vielmehr machten Exil-Bayern das Bier in Berlin zum Kultobjekt. Über eine ähnliche Story berichtet jetzt Spiegel-Online: Die staatliche Rothaus-Brauerei aus dem Schwarzwald hat ganz gegen den Trend in den letzten Jahren den Absatz um 20 % auf 900.000 Hektoliter gesteigert.

Der jetzige Vorstand und ehemalige Innnenminister des Landes Baden Württemberg, Thomas Schäuble, machte im Interview eine beachtliche Aussage: “ Natürlich wehrt sich Rothaus nicht gegen einen höheren Absatz, aber wir forcieren es auch nicht.“ So gibt es z.B. keine Sonderaktionen oder Preisnachlässe. Zudem wurde das Etikett seit 30 Jahren nicht verändert. Und Fernsehwerbung sowie Experimente (wie z.B. Biermixgetränke) kommt schon gar nicht in Betracht.

Was sind jetzt die Erfolgsfaktoren der Brauerei? Zum einen handelt es sich um die höchstgelegenste Brauerei Deutschlands (über 1000 Meter hoch), die Ihr besonders weiches Wasser aus sieben eigenen Quellen bezieht. Das Bier hat eine überdurchschnittlich hohe Stammwürze und schmeckt herber als üblich. Neben der Tatsache, dass die Brauerei keine teuren Experimente ausprobiert, hat sie Fans in ganz Deutschland. Häufig handelt es sich um Exil-Badener, die das Bier in der Ferne anpreisen.

Ganz beachtlich finde ich die Aussage, dass man nicht unbegrenzt wachsen will. Damit würde man die Qualität nicht halten können, weil man dann eine weitere Braustätte im Tal eröffnen müsste. Und genau das will man nicht. Faszinierend, dass es immer noch Unternehmen gibt, die sich nicht von der Wachstumshysterie anstecken lassen und für die „weniger mehr ist!“.

Weitere Artikel zum Thema

9 Responses to Ohne großes Werbebudget zum Kult: Tannenzäpfle Bier der Rothaus Brauerei

  1. A.Meischner sagt:

    Hallo,trinke euer Bier seit Ich zu den Deutschen Meisterschaften 2001 im Ringen bei euch wahr.Habe es bis heute nicht geschafft so einen schönen Pulover mit Werbung von Euch zu bekommen.Wie schaffe ich das?

  2. Hallo Herr Meischner,

    leider sind Sie nicht auf dem Firmenblog der Rothaus-Brauerei gelandet, weshalb ich Sie bitte, direkt bei der Brauerei nachzufragen.

    Gruss

    Burkhard Schneider

  3. […] Ohne großes Werbebudget zum Kult: Tannenzäpfle Bier der Rothaus Brauerei […]

  4. […] Ohne großes Werbebudget zum Kult: Tannenzäpfle Bier der Rothaus Brauerei […]

  5. […] und Sternzeichenbier durch Innovative (kleine) Brauereien überleben auch in schwierigen Zeiten Ohne großes Werbebudget zum Kult: Tannenzäpfle Bier der Rothaus Brauerei Ohne Marketing zum Kult: Augustiner Bräu in Berlin Schokoladenbier soll neue Zielgruppen […]

  6. […] (kleine) Brauereien überleben auch in schwierigen Zeiten Ohne großes Werbebudget zum Kult: Tannenzäpfle Bier der Rothaus Brauerei Ohne Marketing zum Kult: Augustiner Bräu in Berlin Schokoladenbier soll neue Zielgruppen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *