In Marketing - Koop

Freie Konferenzräume – volle Auftragsbücher

Wünschen Sie sich, dass Sie von mehr potentiellen Kunden besucht werden, ohne dafür etwas tun zu müssen? Geht nicht? Dann noch eine Frage: Nutzen Sie Ihren Konferenzraum den ganzen Tag? Nein? Dann habe ich vielleicht eine Lösung für Sie: Viele Referenten suchen Räumlichkeiten, in denen Sie Workshops abhalten können. Diese Referenten sind dankbar, wenn sie zu günstigen Konditionen einen repräsentativen Konferenzraum mit modernster Technik nutzen können. Bauen Sie sich deshalb einfach ein Netzwerk an Referenten auf, die genau die Zielgruppe trainiert, die sie gerne ansprechen würden und kooperieren Sie miteinander.

Beispiel gefällig? Gestern habe ich den Workshop „XING optimal nutzen“ in Nürnberg besucht, um wichtige Anregungen für meinen Workshop Ende September in Frankfurt zu erhalten. Dieser Workhshop hat nicht im Hotel stattgefunden, sondern in den Räumen der bsk büro + designhaus GmbH in Nürnberg (beim Milchhof). Hier werden tagsüber Büromöbel und Büroausstattung für Gewerbetreibende verkauft. Wir durften durch die ganze Verkaufsausstellung gehen, um im zweiten Stock zum Konferenzraum zu gelangen. Dort durften wir auf sehr bequemen Bürostühlen sitzen, die natürlich auch zum Verkauf standen. Endgültig begeistert waren wir, als Joachim Rumohr die Präsentationsleinwand mit Tochscreen-‚Technologie nutzte. Interaktiv kann man eine Präsentation nicht gestalten.

Ist solch eine Kooperation automatisch sinnvoll und erfolgreich? Einige Regeln sollten schon beachtet werden. Zum einen darf der ganze Tagesablauf nicht gestört sein, wenn externe Teilnehmer die Räumlichkeiten besuchen und nutzen. Zudem ist es hilfreich, wenn ein Repräsentant des Hauses zumindest zu Beginn und am Schluss des Seminares oder Workshops dabei ist und somit den persönlichen Kontakt zu den potentiellen neuen Kunden herstellen und offene Fragen zum Angebot des Hauses beantworten kann. Und letztlich sollte die Zielgruppe des Workshops nahezu indentisch mit der Zielgruppe des Raumsponsors werden. Dann kann eine Kooperation sehr fruchtbar sein.

8 Responses to Freie Konferenzräume – volle Auftragsbücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *