louisvuitton2

In Featured, Idee - Mobil, Marketing - Koop, Marketing - Marke

Louis Vuitton bietet maßgeschneiderte Reisetaschen für den BMW i8 an

Im Herbst 2014 soll der BMW i8 als erste Plug-in-Hybrid der BMW Group auf den Markt kommen. Schon jetzt kann man fast wöchentlich Neuigkeiten über dieses Sportfahrzeug mit dem „grünen Gewissen“ lesen. Die Kunst der PR-Strategen besteht darin, mit immer wieder neuen Informationen die Hype um das Fahrzeug anzufachen. Und das kann auch mit Meldungen gelingen, die nicht direkt etwas mit dem Fahrzeug zu tun haben. So hat BMW letzte Woche vermeldet, dass Louis Vuitton ein maßgeschneidertes Gepäckset für den BMW i8 seiner Generation entworfen hat.

Die Gepäckserie umfasst zwei Reisetaschen, einen Business-Koffer und eine Kleiderschutzhülle. Für eine optimale Raumnutzung wurden die Gepäckstücke nach Maß gefertigt, so dass sie sich in das Interieur des BMW-Flitzers passgenau einfügen. Alles soll perfekt harmonieren. Das Carbon-Schwarz der Gepäckserie ist auf die Fahrzeugfarben des
BMW i8 abgestimmt. Die Farben Schwarz und Electric Blue, die bei dem Futter aus Microfaser zum Einsatz kommen, zitieren die markentypischen Farben des BMW i8.

Auch das Material ist aufeinander abgestimmt. Die Taschen und Koffer wurden wie auch die innovative Fahrgastzelle des Sportwagens aus Carbonfaser gefertigt. Louis Vuitton nutzte das besonders leichte und zugleich außerordentlich stabile Hightech-Material, um ein Spezialgewebe herzustellen. Es zeichnet sich durch seine enorme Stoß-, Reiß- und Abriebfestigkeit aus. Das Gebpäck soll dadurch nicht nur sehr leicht sein, sondern auch nahezu so lange halten wie das Fahrzeug selbst. Die Louis Vuitton Gepäckkollektion ist ab 1. April 2014 auf Anfrage in ausgewählten Louis Vuitton Geschäften weltweit erhältlich (München, Mailand, London, Paris, Moskau, Dubai, New York, Los Angeles).

louisvuitton1

Die Preise wurden zwar nicht in der PM, aber auf PSFK und Co. schon verraten. Die Reisetasche Weekender GM i8, die sowohl mit Handgriffen als auch Schultergurten ausgerüstet und auf die Maße des Kofferraums des BMW i8 zugeschnitten ist, soll 6.555 USD kosten. Die Kleiderschutzhülle Garment Bag i8, die auf der Heckablage des BMW i8 Platz findet, soll 3.960 USD kosten. Das widerstandsfähige Hartschalen-Business Case i8 soll ideal zum Transport von Laptops geeignet sein und ist der Form der Rücksitze angepasst. Gleichzeitig findet auf ihm der kleine Weekender PM i8 Platz.

Für mich ist das ein schönes Beispiel für ein gelungenes Kooperationsprojekt. Zwar könnte BMW auch eine eigene Gepäck-Modelinie für das Fahrzeug herausbringen, aber durch die Kooperation wirbt auch ein Hochpreispartner wie Louis Vuittion für BMW und erhöht damit das Image. Und zudem könnte ja für jeden Geldbeutel eine Gepäcklinie mit verschiedenen Partnern herausgebracht werden. Andere Hersteller sollten sich davon inspirieren lassen. Und evtl. auch Online-Shops. Wäre doch eine clevere Idee, die Gepäckstücke passend zu verschiedenen Fahrzeugen anzubieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.