In Idee - Drink, Marketing - Preis

Preis für Limonade am Getränkeautomaten schwankt je nach Temperatur

Fünf Jahre nach der Markteinführung in Spanien hat die Limonade Limon & Nada aus dem Hause Minutemaid/Coca Cola mit mehr als 7 Mio. verkauften Liter im Jahr 2011 einen Marktanteil von 30 % im Segment Zitronenlimonade ohne Sprudel erreicht. Damit die Erfolgsstory weiter geschrieben werden kann, hat sich die Werbeagentur Momentum etwas Besonderes einfallen lassen. Sie haben 18 Getränkeautomaten vorrangig in spanischen Vergnügungsparks aufgestellt, die in Ihrem Diesplay die aktuelle Temperatur vor Ort anzeigen.

Diese High-Tech-Getränkeautomaten ermöglichen eine besondere Werbekampagne: Ja nach Höhe der Temperatur wird ein unterschiedlicher Preis verlangt. Diese Temperaturwerte sind je nach Standort unterschiedlich eingestellt worden. An einem Standort z.B. zahlt der Kunde für eine 330 ml Dose bei einer Temperatur bis 25 Grad 2 Euro, bei 26 bis 29 Grad 1,40 Euro und ab 30 Grad nur noch einen Euro. Eine riesige Werbeleinwand in Sevilla promotet die Aktion. Jetzt fehlt nur noch ein passendes Aktionsvideo, damit diese Aktion viral via Youtube & Co. verbreitet werden kann. Infoquelle: marketingnews.es

Kommt Euch die Idee bekannt vor? Im letzten Jahr konnte jeder, der in Irland lebte oder Urlaub machte, dank der App „Budweiser Ice Cold Index“ ein Bier in einem der teilnehmenden iriischen Pubs geschenkt bekommen, wenn das Barometer über 20 Grad stieg. Für irische Verhältnisse handelt es sich bei mehr als 20 Grad schon um Hochsommer. Aber auch wenn die Temperatur niedriger lag, gab es noch Rabatte. Mehr Infos zu dieser Aktion findet Ihr hier im Blog.

2 Responses to Preis für Limonade am Getränkeautomaten schwankt je nach Temperatur

  1. Any sagt:

    Wow, incredible weblog structure! How long have you been running a blog for? you make running a blog look easy. The full glance of your web site is wonderful, let alone the content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.