In Marketing - Preis

ECommerce-Adventskalender mit Sonderangeboten

Heute präsentiere ich wieder eine virtuelle Adventskalender-Idee. Es handelt sich um den ECommerce-Adventskalender von Amazon, hinter dessen virtuellen Türchen jeden Tag spannende Sonderangebote versteckt sind. Im ersten Moment klingt das nicht besonders innovativ. Denn derzeit boomt es an virtuellen Adventskalendern, egal ob dahinter ein Gewinnspiel oder eine Rabatt-Abverkaufsaktion steht. Zwischen beiden Varianten gibt es allerdings einen wesentlichen Unterschied:

Verkaufsfördernde Maßnahmen machen immer dann Sinn, wenn Kaufhochsaison herrscht. Und zu Weihnachten fahren viele ECommerce-Shops die „Ernte des Jahres ein“. Ein virtueller Schnäppchen-Adventskalender animiert dazu, jeden Tag wieder zu kommen. Alle Aktionen, die zum raschen Wiederkommen der Konsumenten animieren, sind verkaufsfördernd, wenn bei diesen Aktionen die Kaufaktion im Vordergrund steht. Das ist der Unterschied zu Gewinnspielaktionen. Und letztlich wollen die Käufer, dass der Einkauf zum Erlebnis wird.

Jetzt, wo Kaufhochsaison herrscht, lassen sich ECommerce-Anbieter noch zahlreiche weitere Dinge einfallen, um die Kunden zum Kauf zu verlocken. Amazon bietet z.B. beim Kauf aller Artikel, die zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2012 auf amazon.de bestellt wurden bzw. werden, eine kostenfreie Rückgabe bis Ende Januar nächsten Jahres an. Weil bei der Rückgabe keine Eile mehr herrscht, soll dadurch die Kauffreude angeregt werden. Weitere Ideen gibt es hier.

Auch bei den hier beschriebenen Aktionen handelt es sich um sog. Rückenwind-Aktionen. Denn derzeit existiert wegen Weihnachten Rückenwind für ECommerce-Shops. In solchen Zeiten gilt es, die „Segel zu setzen“ und mit dem „Wind zu segeln“. Wer jetzt nicht genug Aufmerksamkeit von den Kunden geschenkt bekommt, der hat evtl. die wichtigste Zeit im Jahr „verpennt“, um seinen Umsatz sichtbar anzukurbeln. Timing ist nicht nur bei der Aktienanlage entscheidend, sondern auch beim Einsatz von Verkaufsförderungsmaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *