cognac-mit-salz

In Featured, Idee - Drink, Marketing - Preis

Warum der Brandy mit Pfeffer und Salz ein Topseller in der Gastronomie ist

Die Geschmäcker sind verschieden. Deshalb gibt es mittlerweile selbst im Supermarkt so exotische Schokoladensorten wie z.B. Schokolade mit Chili, Salz und Pfeffer etc. Und selbst Alkohol kann man seit vielen Jahren mit Salz und Pfeffer versetzt kaufen. Die französische Spirituosen-Brennerei La Carthaginoise verkauft z.B. seit vielen Jahren diese etwas anderen Spirituosen. Gefunden bei Gastronomie-Report.

Die Idee dahinter ist simpel. Die Spirituosen von La Carthaginoise sind leicht gewürzt (10 g Salz und 10 g Pfeffer) und eignen sich damit ideal zur Vorbereitung von Delikatessen, Terrinen, Saucen und Fleischgerichten. Aber nicht wegen der Bequemlichkeit kaufen Gastronomen diese Getränkespezialitäten so gerne. Weil diese Spirituosen nicht mehr konsumfähig sind, sind sie von der Branntweinsteuer befreit. Das führt zu enormen Ersparnissen. Denn beim Groß- und Delikatessenhändler Bos Food kostet z.B. eine Liter-Flasche La Carthaginoise Brandy nur 6,26 EUR.

Es gibt aber noch einen weiteren wichtigen Vorteil: Weil der Brandy mit Salz und Pfeffer nicht mehr „trinkbar“ ist, verringert sich der Schwund in den Gastronomieküchen enorm. Das ist ein sehr willkommener Nebeneffekt, nicht für die Köche, aber für die Restaurantinhaber. Und deshalb schätzen es die Gastronomen auch, dass es nicht nur Cognac gibt, der mit Salz und Pfeffer versetzt ist, sondern auch Marsala, Portwein, Wermut, Armagnac, Calvados, Cognac, Madeira, Pastis, Rum und Whiskey.

Noch ein kleiner Tipp: Wer schon einmal beim Rumsurfen im Bos-Onlineshop „auf den Geschmack gekommen ist“, dem kann ich diese Einkaufsmöglichkeit nur empfehlen. Wir bestellen hier auch mittlerweile verschiedene Köstlichkeiten online bei Bos Food. Schaut doch einfach mal im Video weiter unten und dann werdet Ihr wissen, warum Ihr hier genau richtig seid. Für clevere Großhändler, die ihre Produkte lieben, bietet der ECommerce-Trend viele Chancen. Denn wir Kunden wollen nicht bei anonymen Shops, sondern bei Machern wie Ralf Bos und seinem Team einkaufen.

9 Responses to Warum der Brandy mit Pfeffer und Salz ein Topseller in der Gastronomie ist

  1. […] sich nur auf fünf Produkte pro Kategorie zu beschränken. Das könnte etablierte Player wie z.B. Bos Food gerade dazu einladen, ein größeres Sortiment pro Probierset anzubieten. Und warum nur auf fest […]

  2. […] Warum der Brandy mit Pfeffer und Salz ein Topseller in der Gastronomie ist […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *