In Marketing - Service

Kundenorientierung beginnt mit den Öffnungszeiten

Haben sie sich schon einmal die Frage gestellt, warum einige Autowerkstätten vor Aufträgen gar nicht mehr aufhören zu arbeiten und andere über die schlechte Konjunktur schimpfen? Das kann viele Gründe haben.

Bei meiner freien Werkstatt in der Nachbarschaft ist ein Erfolgsfaktor täglich erkennbar. Bis 20.00 Uhr sind die Tore meist geöffnet. Ab 16:00 Uhr „brennt der Baum“ und zahlreiche Kunden kommen vorbei, weil sie jetzt selber Feierabend haben. Was machen zu dieser Zeit die meisten Werkstätten? Feierabend! So einfach kann manchmal der Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg sein.

Ich finde o.g. Tatsache aus einem anderen Grund noch sehr sympathisch. Vor 9.00 Uhr beginnt die Werkstatt nicht, so dass ich morgens zum Glück nicht durch das Hämmern am Auto aufgeweckt werde 🙂

8 Responses to Kundenorientierung beginnt mit den Öffnungszeiten

  1. top direct sagt:

    Das schlimme an der Sache ist, dass den schlechtlaufenden Betrieben meist nicht bewußt ist warum es bei ihnen nicht so gut läuft wie bei anderen und sie es dann auf äußere Einflüsse wie Konjunktur oder Politik schieben außer sich an die eigene Nase zu fassen.

  2. Aus meiner Sicht müsste es für jeden Unternehmer eine Pflichtübung sein, seine Kennzahlen mit Branchenkennzahlen zu vergleichen. Hier können Steuerberater oder Firmenkundenbetreuer der Bank helfen.

    Der Unternehmer muss sich heute eines bewusst machen. Wenn auch er sich nicht mit anderen Unternehmen vergleicht, sein Banker macht das auf jeden Fall. Und bei unterdurchschnittlichen Kennzahlen kann eine Kreditkündigung die Folge sein.

  3. So simpel dieser Gedanke ist, so erstaunlich ist es, dass sich so viele gegen eine solche Lösung sträuben!

    Aus exakt dieser simplen Erkenntnis (und aufgrund entsprechender Klientenanfragen) habe ich vor wenigen Tagen mein Angebot für Führungs-Coachings auf die Bedürfnisse der Klienten ausgerichtet: an 4 Tagen in der Woche abends bis 21:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 17:00 Uhr.

    Genauso wichtig: damit meine Familie und ich selbst nicht zu kurz kommen, ist ab sofort der Mittwoch unserer Familientag, an dem ich Kundentermine nur in absoluten Ausnahmefällen annehme.

    Merke: manchmal sind tragfähige Lösungen näher, als man auf den ersten Blick glaubt!

  4. Ich habe gerade einen Bericht in der ARD gesehen, wie aufwendig es ist, für die Winterolympiade in Turin eine Eintrittskarte zu erhalten. Die Reporter haben eine deutsche Besucherin dabei begleitet. Durch einen guten Tipp hat sie in der Innenstadt bei einer Bank, die Sponsor für die Olympiade ist, eine Karte gebucht. Abholen musste sie sie auf dem Gelände der olympischen Winterspiele. Das geht aber nur von 10.00 – 17.00 Uhr. Genau, so macht man sich bei seinen internationalen Gästen beliebt. Hört sich eher wie eine Provinzposse an. Für mich ist es unerklärlich, wie das Olympische Kommitte alles regelementiert aber mal wieder nicht an den Besucher denkt.

  5. Themenmixer sagt:

    Warum gibt es eigentlich sowenige Banken? Mir würde eine zusagen, die auch tägl. bis 20Uhr geöffnet hat. Es ist grausig, wenn ich wegen eines simplen Schecks früher aus dem Büro muß, weil ich sonst keine Chance habe, diesen einzulösen. Nichtmal samstags – da hat meine Sparkasse zu.

  6. […] Kundenorientierung beginnt mit den Öffnungszeiten Bratwurst-Notfalldienst am Wochenende Auch kundenorientierte Bürozeiten können ein Alleinstellungsmerkmal sein DHL will abends Pakete an Privatpersonen ausliefern Mit Garantie einen besonderen Service anbieten […]

  7. […] Kundenorientierung beginnt mit den Öffnungszeiten Bratwurst-Notfalldienst am Wochenende Auch kundenorientierte Bürozeiten können ein Alleinstellungsmerkmal sein DHL will abends Pakete an Privatpersonen ausliefern Comments (0) « GEROCO hilft Privathaushalten mit dem Energiesparpaket ECOWIZZ, Energie zu sparen   […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *