In Marketing - Service

Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an

Seit einigen Wochen bietet der Zahnarzt Niklas Lehman, der zusammen mit seiner Schwester und einem Kollegen eine Gemeinschaftspraxis in Westfalen leitet, einen kostenlosen Fahrdienst für seinen Patienten an, die entweder gehbehindert sind oder aufgrund einer Vollnarkose nicht fahrtüchtig sind. Derzeit verzeichnet er 20 Fahrten pro Woche mit stark steigender Tendenz. Ziel ist es, mit diesem besonderen Service sein Patienten an sich zu binden, die von der Tendenz immer älter werden, weil die meisten noch bei seinem Vater Patienten waren.

Bei andere Kollegen bestehen allerdings Zweifel, ob sich dieser Zusatzservice finanziell lohnt und ob er standesrechtlich überhaupt erlaubt sei, da Anreize für Patienten immer im Zusammenhang mit der Behandlungsqualität stehen müssen. Deshalb wird dieses Angebot des kostenlosen Fahrdienstes gerade von der zuständigen kassenärztlichen Vereinigung überprüft. Es ist immer faszinierend, wie häufig gerade den Freiberuflern durch ein veraltetes und meist sehr innovationsfeindliches Standesrechte „Knüppel zwischen den Beinen geworden werden“. Gefunden im vlothoer Anzeiger via dienstleistungsmarketing-blog.

Besonders Dienstleister und kleine Unternehmer können sich durch das Angebot eines einzigartigen Zusatzservices gut von den Konkurrenz abheben und so neue Kunden via Mundpropaganda gewinnen oder bestehende Kunden an sich binden. Natürlich sollte der Zusatzservice aus der Sicht der Kunden einen hohen Wert haben. So kenne ich einen Kunden, der seinen Rechtsanwalt gewechselt hat, weil er bei seinem bisherigen Rechtsanwalt keinen Parktplatz fand und sich über die Parkgebühren im naheliegenden Parkhaus maßlos ärgerte. Das hätte dieser Anwalt verhindern können, indem er dem Mandanten Gratisparktickets geschenkt hätte. Manchmal sind es eben kleine Dinge, die dazu führen, dass man Kunden verliert bzw. an sich binden kann.

Weitere Artikel zum Thema:

14 Responses to Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an

  1. […] Warum in einem Restaurant nicht nur das Essen, sondern der Service entscheidend sein können Jetzt prophezeit auch McKinsey ein Revival der Tante Emma Läden in Deutschland Concierge Service bald auch in der Luft Kunden helfen Kunden – Customer Made Service Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an Erklärbär – das Serviceabo für den Kunden Was wir von Hilti lernen können Kleiner Aufkleber mit großer Werbewirkung Wie man Stammkunden durch neue Lieferbedingungen unnötig verärgern kann Wie Unternehmen ihre gewonnenen Kunden schätzen, zeigt sich an der Bedienungsanleitung Beschwerdemanagement funktioniert nur bei Konsequenzen Deutsche Kunden wechseln schnell wegen schlechtem Service « Stubbles – die stabilen Seifenblasen   […]

  2. […] die Umwelt mit Hybrid-Autos Motorrad-Taxi in Paris bringt den Kunden schnell zum Flughafen Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an Clevere Akquiseidee: Hotel übernimmt Taxikosten Guter Service lockt Investor an Wie […]

  3. […] Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an […]

  4. […] Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an […]

  5. […] Mit dem Patientenfahrdienst bietet ein Zahnarzt einen einmaligen Service an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *