In Marketing - Service

Input für Crowdsourcing-Leitfaden gesucht: Mundpropaganda durch außergewöhnlichen Kundenservice

Gerade lese ich im neukunden-magnet-Blog, dass der Agenturchef und Ex-Blogger Marcel Schreyer gerade dabei ist, einen Leitfaden mit dem Titel: „Mundpropaganda durch außergewöhnlichen Kundenservice“ zu erstellen. Denn aus der Sicht von Marcel vergessen die meisten Kunden den einfachsten Weg, die Kunden zu begeistern und zur Weiterempfehlung zu motivieren: Den Kundenservice. Und da wir uns im Crowdsourcing-Zeitalter befinden, bittet er Euch, diesen Leitfaden mit vielen guten Ideen zu füllen. Dafür könnt Ihr Ihm kurz eine E-Mail mit dem Betreff „Mundpropaganda“ an info(at)comma5.com senden. Insgesamt sollen so mindestens 100 Ideen gesammelt werden. Als Vorleistung präsentiert er im Leitfaden schon knapp 30 Idee. Sehr gut finde ich, dass Marcel die Ideen nach den einzelnen Branchen sortiert. Nach Durchsicht gefallen mit dieses 5 Serviceideen am besten:

  1. Drucken Sie auf jede Restaurantrechnung einen Gewinncode, mit dem Kunden einen Schlemmerabend gewinnen können.
  2. Drucken Sie als Pizzalieferdienst auf die Innenseite des Pizzakartons wechselnde Anleitungen für Partyspiele.
  3. Erinnern Sie als Fitnesscenter Ihre Kunden per SMS an seine Trainingszeiten.
  4. Bestücken Sie als Küchenschreiner jede neu aufgebaute Küche mit einem Sortiment an Lebensmitteln für die Einweihungsparty. (Meine Anmerkung: Vielleicht finden Sie auch Sponsoren, die sich an dieser Aktion mit Sachleistungen beteiligen).
  5. Verschenken Sie als Installateur von Solaranlagen an ihre Kunden einen Leitfaden zum Energiesparen und deren Kindern einen Bausatz für ein Solarwindrad.

Als Gegenleistung präsentiere ich hier meine 5 Lieblingsserviceideen mit Mundpropagandaeffekt, die ich hier im Blog vorgestellt habe:

  1. Restaurantgast wird zu einem Specialdinner mit einem Jaguar abgeholt (Kooperation mit einem Jaguar-Händler bietet sich an)
  2. Hotel mit Schlafconcierge und Schlafgarantie
  3. Erklärbär – das Serviceabo für den Kunden
  4. Happy Hour für Hund und Herrchen: Erfahrungsaustausch und Singlebörse in Zoohandlung
  5. Autoreparaturservice während ihrer Flugreise (incl. kostenlosten Shuttleservice)

Bald werde ich in der Rubrik „Marketing-Service“ 100 Artikel gepostet haben. Dann werde ich hier noch mehr Serviceideen (vielleicht auch strukturiert nach Branchen) vorstellen. Doch zum Glück bin ich nicht allein. Auch Thomas Kilian präsentiert in seinem Blog eine spannende Serviceidee: „Einer meiner EDEKA-Kunden hat sich für den Herbst eine echt tolle Aktion ausgedacht: Beim Flirt-Shopping haben Singles am 27. September und 2. Oktober im EDEKA otto Markt in Löhne (Lübbecker Straße) und Minden (Viktoria Straße) die Möglichkeit, mit dem anderen Geschlecht anzubandeln. “Mit Einkaufswagen auf Partnersuche‹ hat der Einzelhändler aus Ostwestfalen seine Aktion umschrieben und fügt hinzu: “Es gibt romantische Musik, kleine Naschereien und sicher auch ein süßes Küsschen, damit sich Kennenlern-Freudige bei uns einen richtig netten Abend machen können.‹“

Weitere Artikel zum Thema:

2 Responses to Input für Crowdsourcing-Leitfaden gesucht: Mundpropaganda durch außergewöhnlichen Kundenservice

  1. […] der Servicestrategie Mit Privilegien und Vergünstigungen einen einmaligen Service anbieten Mundpropaganda durch außergewöhnlichen Kundenservice Wie Dienstleister Leidenschaft zeigen können Wie ein Friseurmeister in Hoyerswerda mit […]

  2. […] Mundpropaganda durch außergewöhnlichen Kundenservice […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.