aponeo_berlin_express

In Featured, Idee - ecommerce, Marketing - Service

Auch im ECommerce gilt: Zeit ist Geld

Immer mehr ECommerce-Anbieter entdecken, dass Sie mit tagesgleichen Bestelllieferungen neue Kunden gewinnen können. Das gilt z.B. bei frischen Waren, wie z.B. Lebensmitteln. Das gilt natürlich auch für dringend benötigte Waren, wie z.B. Medikamente. Deshalb bietet die Versandapotheke APONEO seit dem 17. September nach eigenen Angaben als erste und bislang einzige Versandapotheke Deutschlands eine tagesgleiche Lieferung an, zumindestens für Berlin. Rund 50.000 Artikel, darunter rezeptfreie Medikamente, Kosmetika, Wellness-Artikel und Nahrungsergänzungsmittel, werden noch am gleichen Tag geliefert, wenn zwischen 0.00 Uhr und 12.00 Uhr werktags bestellt wird.

Das neue Angebot – Berlin Express genannt – ist unabhängig vom Bestellweg wie Smartphone, PC, Telefon oder Fax. Und ganz wichtig. Der Kunde kann zwischen zwei Zeitfenstern wählen, in denen er seine Ware erhält. Die Zeitfenster sind jeweils zwei Stunden lang und liegen zwischen 18 und 20 Uhr sowie 20 und 22 Uhr. Man könnte zwar meinen, dass das nicht so wichtig ist, wenn ich krank im Bett liege. Aber dann weiss ich endlich, in welcher Zeit ich aufbleiben muss, um den Boten nicht zu verpassen. Zudem gibt es auch viele Medikamente, die ich dringend brauche, ohne krank im Bett zu liegen. Und noch ein weiteres Kaufargument liefert APONEO: Für Berlin Express fällt eine Lieferkostenpauschale von 3,95 Euro an. Ab einem Bestellwert von 25 Euro liefert das Unternehmen versandkostenfrei. Logistikpartner ist DHL.

Ich prognostizieren, dass in Zukunft immer mehr Anbieter tagesgleiche Lieferungen anbieten werden. Dabei wird ein Erfolgsfaktor evtl. darin liegen, einen eigenen Lieferservice anzubieten und dabei mit anderen Anbietern zu kooperieren. Vorteil haben dabei Anbieter, die vor Ort ein Lager haben. Damit könnten sie den Anbietern, die ein Zentrallager haben, ernsthafte Konkurrenz machen, zumindestens beim Serviceelement „tagesgleiche Lieferung“. Ebenfalls bietet sich für unabhängige Lieferdienste eine Chance in der tagesgleichen Lieferung. Solch ein Beispiel ist Hubbub, über die wir schon 2011 hier im Blog berichtet haben. Sie könnten das Sortiment entsprechend ausweiten.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der hier anzusprechen ist, ist die zeitgenaue Lieferung. Bei vielen bestellten Produkte erwarte ich, dass ich eine zeitnahe und zeitgenaue Lieferung erhalte. Manchmal will ich auch später (weil mich gerade im Urlaub oder unterwegs befinde) eine Lieferung erhalten. In allen Fällen erwarte ich, dass ich ein möglichst genaues Zeitfenster angeben kann und auch genau in diesem Zeitfenster geliefert wird. Ansonsten bestelle ich nicht oder nicht wieder. Ich würde mir wünschen, dass Anbieter auch eine „Zeitgarantie“ geben und bei Missachtung mindestens 20 % Nachlass geben. Und ein entsprechendes Gütesiegel würde ich mir auch wünschen. Zeit ist eben Geld.

One Response to Auch im ECommerce gilt: Zeit ist Geld

  1. Vepos sagt:

    Ich habe mehrere Studien gelesen, dass es Kunden bei den meisten Konsumgütern wichtiger ist, wenig zu zahlen. Deswegen nehmen sie gerne eine Wartezeit von – je nach Produkt – zwei bis drei Tagen oder auch einmal länger in Kauf, solange sie die Ware günstig erhalten.

    Das Rennen werden folglich diejenigen machen, die schnell und zuverlässig liefern und keine extra Kosten dafür verlagen.

    Online-Handel ist in Branchen wie Textil und Elektronik ein hart umkämpftes Geschäft, die Margen sind sehr gering. Deswegen werden viele Händler einen Aufpreis auf tagesaktuelle Lieferungen erheben müssen. Und solange dies der Fall ist, werden sich Kunden bei diesen Angeboten zurückhalten – es sei denn, es geht um etwas dringendes wie Medikamentenlieferungen oder ähnliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *