In Marketing - Network, Marketing - XING

23 Minuten XING am Tag

Mit dieser knackigen Überschrift gibt Joachim Rumohr wichtige Tipps, wie man in wenigen Minuten XING optimal nutzen kann. Das Prinzip lautet: Lieber täglich wenige Minuten als ab und zu länger. Das liegt u.a. daran, dass wertvolle Informationen nach wenigen Tagen wieder verschwinden (z.B. Besucher meiner Homepage).

Die wichtigsten Tipps habe ich in Stichsätzen übernommen:

  1. Besuchen Sie täglich die Besucher Ihres Profiles und nehmen (nur) bei gemeinsamen Ansatzpunkten Kontakt auf
  2. Schreiben Sie Ihre Homepagebesucher an und bieten mehr Informationen
  3. Schauen Sie sich die Liste “Neues aus meinem Netzwerk‹ an und nehmen Sie bei gemeinsamen Ansatzpunkten Kontakt auf (Achtung Zeitdieb: max 10 Min. pro Tag).
  4. Helfen Sie in Gruppen anderen und positionieren sich als Spezialist
  5. Netzwerkpflege: Schreiben Sie Geburtstagsnachrichten und rufen Sie gute Kontakte persönlich an.
  6. Beantworten Sie neue Nachrichten und Kontaktanfragen.
  7. Eventkontrolle: Bei eingestellten Terminen sollten Sie prüfen, ob sich neue Gäste angemeldet oder eine Nachricht hinterlassen haben.

Mehr Infos zu den einzelnen Punkten gibt es im ausführlichen Artikel von Joachim Rumohr. Ich persönlich nutze auch zumindest mehrfach wöchentlich die ausführlichen Suchfunktionen. So prüfe ich regelmäßig, wer das sucht, was ich bietet und umgekehrt. Dadurch ergeben sich aus meiner Erfahrung sehr viele gute neue Kontakte. Aber Achtung: Bitte nicht mit Kaltakquisealüren durch die XING-Welt stapfen. Auch beim XING-Networking gilt: Erst geben, dann nehmen.

+++++++++++++++++++++++++++++
Haben Sie auch das Gefühl, das Potential von XING für Ihr Business nicht ausreichend zu nutzen? Dann sollten Sie den Workshop „Xing optimal nutzen“ besuchen. Diese offiziellen XING-Workshops werden in den wichtigsten großen Städten Deutschlands regelmäßig angeboten.
+++++++++++++++++++++++++++++

Update: Kerstin Hoffmann hat meinen Artikel aufgegriffen und sehr ausführlich Ihre Gedanken und Tipps dazu niedergeschrieben. Mindestens genauso lesenswert ist die Diskussion, die sich an dem Beitrag anschliesst. Unbedingt mal vorbeischauen.

2 Responses to 23 Minuten XING am Tag

  1. Mario sagt:

    Danke für die sinnvollen und zeitoptimierenden Tipps!

    Mit den angesprochenen „Kaltakquisealüren“ hab ich schon so meine Erfahrungen gemacht. Zuerst wird man gefragt, ob man nicht in Kontakt treten kann, weil dem anderen das gefällt, was man macht und kann, man freut sich und dann sieht man, dass derjenige jeden Tag 20 neue Kontakte hat und hört nie wieder was. Finde ich nicht sehr sympathisch. Frage mich wie man ernsthaft hunderte Kontakte pflegen will…

  2. […] Oktober 2008 · Keine Kommentare Über das Best-Practice-Blog bin ich auf einem Beitrag von Joachim Rumohr gelandet: “23 Minuten XING am Tag“. Alles […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *