In Marketing - Produkt, Marketing - Service, Marketing - USP, Marketing - Verpackung

Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde

In der letzten Woche habe ich Hans-Georg Pestka, Geschäftsführer des ersten Internetversenders für frische Kochzutaten an Privatkunden (Genusshandwerker), kennengelernt. Er hat mir begeistert davon erzählt, dass sich immer mehr Kunden frisches Fleisch und andere Lebensmittel von ihm zuschicken lassen. Besonders viel Wert legt er darauf, dass Fleisch, Geflügel oder frischer Käse so kurzfristig wie möglich bei den Produzenten bestellt und zum Kunden transportiert werden. Sie sollen in bestem Zustand beim Kunden eintreffen. Tiefkühlen würde zu hohe Qualitätsverluste bedeuten. Auf meine Frage, wie er die Frische der Produkte garantieren könne, berichtete er begeistert von „seinem“ Frischeherz:

Die frischen Lebensmittel werden sorgfältig bei zwei bis vier Grad im Kühlhaus verpackt. Eine Isolierbox mit Trockeneis sorgt dafür, dass die Temperatur der Ware wie in der Kühlung des Metzgers erhalten bleibt. Bis zum Eintreffen beim Kunden. Vor dem Versand kleben die Genusshandwerker noch ein Etikett mit dem Indikator auf die Fleischverpackung. Sie aktivieren den Indikator mit einem UV-Licht. Das Etikett hat jetzt eine tiefblaue Farbe, es entfärbt sich je nach vergangener Zeit und steigender Temperatur.

Falls es beim Transport Fehler in der Kühlung gibt, verliert Fleisch an Frische – und das Etikett an Farbe. Der Indikator ändert dabei seine Farbe von Blau nach Weiß. Wenn der Kunde die Ware aus der Isolierbox holt, soll das Etikett noch dunkelblau sein. Falls es beim Eintreffen an der Lieferadresse einmal weiß sein sollte, wird die Lieferung problemlos zurückgenommen. Der Temperatur-Zeit-Indikator kommt erstmals bei den Genusshandwerkern in Deutschland zum Einsatz. Damit haben die Kunden erstmals bei einem Lebensmittelversender die Kontrollmöglichkeit, ob ihr Produkt noch frisch ist oder nicht. Gerade LOHAS-Kunden legen auf diese Transparenz und Kontrolle sehr viel Wert.

Folgende Botschaft ist Hans-Georg besonders wichtig: „Das Frische-Herz ist sozusagen die Kür zum Pflichtprogramm 😉 aber wir möchten damit dokumentieren, dass der Versand von frischen Lebensmitteln durchaus machbar und sicher ist. Und vielleicht ja sogar notwendig, denn der Lebensmitteleinzelhandel hat für diese Produkte kaum Verwendung, da die nicht in deren standardisierten Abläufe passen. Der Feinkosthandel darbt mehr und mehr dahin und wenn es im stationären noch Hoffnung gibt, dann eher im Bereich der Bioladenkonzepte. Unser Lieferkonzept garantiert zu dem die Frische bis auf den Küchentisch, wogegen so mancher Einkauf vom Wochenmarkt oder Hofladen erst mal in den Kofferraum wandert, was zumindest in Sommertagen nicht gerade förderlich für die „Kühlkette“ ist“

Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass man auch mit der Verpackung ein Alleinstellungsmerkmal erreichen kann. In diesem Fall ist es noch nicht einmal die Verpackung, sondern das Frischeherz auf der Verpackung. Besonders gut gefällt mir nicht nur die Kontrollmöglichkeit durch diesen Aufkleber, sondern auch das Symbol. So zeigen die Versender, dass es ihre Herzensangelegenheit ist, dass die Produkte noch im frischen Zustand beim Kunden ankommen. Schöner kann man nicht zeigen, dass einem die Kunden am Herzen liegen.

10 Responses to Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde

  1. […] Genial ist die Frischegarantie der Genusshandwerker: Das von Fachleuten bereits prämierte “Frischeherz” signalisiert stets den Frischegrad der verpackten Lebensmittel. Geliefert wird deutschlandweit mit transparenter Einhaltung der notwendigen Kühlkette. […]

  2. […] Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass die Japaner durch innovative Produkte Erfolg haben wollen. Ob die Schokolade auch besser schmeckt als in den Schokoladenländern Schweiz, Deutschland und Belgien, ist noch nicht belegt. Zudem garantiert das chemische Thermometer nicht, dass die Schokolade während des Transports geschmolzen ist oder ansonsten falsch gelagert wurde. Da gefällt mir das Konzept des Frischeherzes der Genusshandwerker noch besser. […]

  3. […] Interview mit dem Erfinder des Wurstbriefes Der Bison-Bauer aus Sickenhausen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde Geniale Messemarketingaktion vom innovativsten Metzger Deutschlands Neue Aktion von Ludger Freese: “Wer wird Wurstmillionär?” Eine weitere clevere Werbekampagne der Fleischerei Freese Was wünschen Sie sich von Ihrem Metzger? In Frankfurt geht die Worscht ab « Buchbesprechung: Kopf schlägt Kapital   […]

  4. […] Interview mit dem Erfinder des Wurstbriefes Der Bison-Bauer aus Sickenhausen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde Geniale Messemarketingaktion vom innovativsten Metzger Deutschlands Neue Aktion von Ludger Freese: “Wer wird Wurstmillionär?” Eine weitere clevere Werbekampagne der Fleischerei Freese Was wünschen Sie sich von Ihrem Metzger? In Frankfurt geht die Worscht ab « Buchbesprechung: Kopf schlägt Kapital   […]

  5. […] des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar How to build an Airbus in 7 min. Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen … Coop Schweiz deklariert Produkte, die per Flug transportiert wurden Eine glasklare und saubere […]

  6. […] des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar How to build an Airbus in 7 min. Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen … Coop Schweiz deklariert Produkte, die per Flug transportiert wurden Eine glasklare und saubere […]

  7. […] – Informationen über die Herkunft des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen … Coop Schweiz deklariert Produkte, die per Flug transportiert wurden Eine glasklare und saubere […]

  8. […] – Informationen über die Herkunft des Eies Teekampagne – Tee bis zum Ursprung zurückverfolgbar Die Genusshandwerker nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen … Coop Schweiz deklariert Produkte, die per Flug transportiert wurden Eine glasklare und saubere […]

  9. […] Kühlkette unterbrochen wurde. Die Genusshandwerker haben dafür z.B. vor mehr als sechs Jahren das “Frischeherz” […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.