In Blog - Newcomer

Newcomer (138): Blogs zu Versicherungen und „Lebenshilfe“

Heute stelle ich Euch gleich zwei Blogs vor, die Marc-Oliver Schmidt und Thomas vor kurzem gestartet haben. Es handelt sich zum einen um das informationen-zu-versicherungen-und-altersvorsorge-Blog. Dieser Themenschwerpunkt ergibt sich aus der selbständigen Tätigkeit der beiden Autoren. Als erstes ist mir der lange Blogname aufgefallen. Hey, da hat mich ja jemand geschlagen 🙂 Ich bin gespannt, wann jemand auf die Idee kommt, den längsten Blognamen Deutschlands zu entwickeln und damit auf Werbetour geht. USP-Ansätze gibt es eben viele 🙂 Da es mittlerweile sehr viele Finanzdienstleistungsblogs gibt, wäre hier auch ein inhaltlicher USP sinnvoll. Wie wäre es, die kuriosesten Versicherungsfälle zu sammeln? Oder warum macht keiner einen FAQ-Blog. Die Leser können fragen und die Blogautoren antworten. Der Vollständigkeit halber will ich auch den zweiten Blog erwähnen: hilfe-beim-leben-Blog.

  1. Wer bloggt hier? (Name, Beruf, Alter)?
    Marc-Oliver Schmidt (30) und Thomas Hein (31), beide aktuell vorwiegend selbständig tätig im Finanzdienstleistungsbereich und mit journalistischen Aufgaben. Kennen gelernt haben wir uns beim Studium und aufgrund ähnlicher Interessen und Einstellungen den Spaß an gemeinsamen Projekten entdeckt.
  2. Über welche Themen bloggen Sie hauptsächlich (Schwerpunktkategorien)?
    Wir haben gleich 2 Blogs ins Leben gerufen. Der erste Blog befasst sich vorwiegend mit sachlichen, aber auch persönlich gefärbten Informationen und Berichten zum Thema rund um das Thema Versicherungen und Altersvorsorge.
    Der andere Blog ist eher zufällig eine Konsequenz aus Beobachtungen und Erfahrungen des täglichen Lebens. Es werden Alltagssituationen kritisch hinterfragt, menschliches Zusammenleben analysiert und der ein oder andere Lebens-Tipp gegeben.
  3. Was ist der USP / Erfolgsfaktor Ihres Blogs und warum bloggen Sie bzw. welche konkreten Ziele haben Sie?
    Da wir beide selbständig sind, sind wir auch immer auf der Suche nach neuen unternehmerischen Möglichkeiten. Unsere Blogs sollen beiden Seiten, dem Leser und uns, Mehrwert bieten – in jeglicher Hinsicht. Ein sich ständig verbessernder Blog stellt für uns dafür eine gute Plattform dar.
    Deshalb bieten wir sinnvolle und situationsbezogene Informationen zu Versicherungen und Altersvorsorge. Was eine PKV ist wollen wir nicht wiederholt erklären, weil es dazu hundert andere Seiten gibt. Aber wie Sie beispielsweise als Student den Auswahlprozess einen geeigneten studentischen privaten Krankenversicherung vornehmen, können Sie in einer Artikelserie nur bei uns lesen.
    Zu informativen News kommt in unserem zweiten Blog noch eine teilweise kritische Betrachtung unseres täglichen Lebens. Diese mag nicht jedem gefallen, da man möglicherweise auf unangenehme Wahrheiten bei sich selbst gestoßen wird. Ist es nicht zum schmunzeln, was wir in unserem Alltag für real halten?
  4. Was sind Ihre drei Lieblingsblogs?
    Aufgrund dieses Projektes lesen wir natürlich viele Blogs, wie sie Dinge umsetzen, probieren, verwerfen und analysieren usw. Einen Lieblingsblog haben wir aber nicht.
  5. Was möchten Sie noch sagen?
    Ihre Blog-Vorstellungen finden wir sehr gut, weil man so auf Blogs mit interessanten Inhalten aufmerksam gemacht wird, die man sonst eventuell nicht gefunden hätte.

Hinweis zur Newcomer Business Blogserie:
Seit März 2007 stelle ich hier im Blog regelmäßig Newcomer Business Blogs vor. Bisher habe ich mehr als 130 Blogs vorgestellt, das entspricht ca. 2 Blogs pro Woche. Voraussetzung für die Vorstellung ist, dass das Blog zum Zeitpunkt der Bewerbung weniger als 6 Monate gibt oder es weniger als 50 Postings gibt oder weniger als 10 Blogs darauf verlinkt haben. Insgesamt sind sechs Fragen zu beantworten und mir zuzusenden. Ich freue mich über jede Bewerbung oder Empfehlung. Momentan dauert es ca. 2 Wochen, bis das Blog nach Einsendung der Antworten vorgestellt wird. Derzeit stellt ich jeden Dienstag und Donnerstag einen Newcomer Blog bei mir vor. Ziel der Aktion ist es, noch unbekannte Business Blogs für einen Tag ins Rampenlicht zu stellen und meiner breiten Leserschaft vorzustellen. Mit dieser Aktion will ich mich dafür bedanken, dass ich zu Beginn von Top-Bloggern wie Robert Basic so stark unterstützt wurde. Hier gibt noch es mehr Informationen zur Aktion.

10 Responses to Newcomer (138): Blogs zu Versicherungen und „Lebenshilfe“

  1. […] versicherungennn als Konkurenz unmittelbar erkennbar waere, waere die > Sache nur halb so schlimm. Wenn die Konkurrenz aber so geschickt > wirbt, dass sie nicht als Konkurrenz erkennbar ist, ist das nicht > zulaessig. Richtig. Irreführende Werbung wird also verboten. Aber nicht Werbung an sich. > Daneben ist das Beispiel mit deiner Veranstaltung ungeeignet, der > Veranstalter hat das Recht beliebige dritte Werbung fuer beliebige > Waren machen zu lassen. Dann find ein besseres Beispiel. Das mit der Verwendung (m)eines Namen ist jedenfalls *deutlich* schlechter. > > Und *genau das* finde ich völligen Schwachsinn, sorry.Erst recht > > wenn es wie hier um einen allgemeinen Begriff geht, den praktisch > > niemand mit einer Versicherung in Zusammenhang bringen würde. > > Wo ist das Problem? Der ganze Fall dreht sich ausschliesslich nur um > Versicherungen. Wenn jemand “Impuls” nicht mit Versicherungen in > Verbindung bringt, dann wird es ihn auch sicherlich nicht stoeren, > wenn der entsprechende Markeninhaber einen anderen Anbieter von > Versicherungen von der Nutzung der entsprechenden Marke > ausschliesst… Das ganze dreht sich rund um die Frage ‘nutze ich eine Marke wenn ich auf ihre erwähnung hin meine Marke erwähne’. Wohlgemerkt *meine* und nicht die andere. Ich sage nein. Pit […]

  2. […] Heute möchten wir einmal Werbung in eigener Sache machen. Wie vielleicht einige schon vor geraumer Zeit bei best-practice-business.de gelesen haben, betreiben wir nicht nur dieses Weblog, sondern auch eine Informationsseite zu dem Thema Versicherungen und Altersvorsorge. […]

  3. Ralf sagt:

    Die Blogs gefallen mir, sehr informativ und mit leichter Hand geschrieben.

    Gruß R.C.

  4. Christoph sagt:

    Interessanter Artikel. Hier eine kleine Auflistung verschiedener privater Rentenmodelle. Ganz einfach erklärt: http://www.finanzen-forum.net/altersvorsorge-f22/verschiedene-formen-der-privaten-altersvorsorge-t23.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *