In V - Uncategorized

Crowdfundingplattform Indiegogo bietet Fundings in EUR und bald in deutscher Sprache an

Die Einschläge für deutsche Crowdfundingplattformen kommen näher. Vor kurzem hat kickstarter den Weg über den Teich gewagt, um sich jetzt auch in Großbritannien zu etablieren. Deutschland wird sicherlich bald folgen. Der große Konkurrent Indiegogo ist da schon weiter. Mit Hilfe der Gründer Garage und Google konnte vor einigen Markt ein sehr erfolgreiche Markttest hier in Deutschland durchgeführt werden.

Und jetzt greift Indiegogo noch vor kickstarter richtig in Deutschland an, wie Spiegel Online meldet: „Seit Dienstag können Projekte auf der Seite auch in Euro, britischen Pfund und kanadischen Dollar unterstützt werden. Außerdem soll die Seite in den kommenden Tagen auch offiziell in Deutsch und Französisch zur Verfügung stehen. Im kommenden Jahr sollen den Besuchern der Seite außerdem zunächst Projekte aus ihrer Region angezeigt werden.“ Mit diesen Maßnahmen könnte indiegogo schnell Fuß fassen.

Bisher konnten Deutsche z.B. auch schon auf kickstarter Projekte einstellen, dass Prozedere war aber sehr kompliziert, wie SPON erklärt: „Kickstarter hatte dieses Jahr eine britische Seite gestartet. In Deutschland ist das Unternehmen bisher nicht aktiv. Zwar lässt sich für Projekte Geld geben, aber das Starten eines eigenen Projekts gelingt nur über Umwege. Wer Geld sammeln möchte, braucht Bekannte in Großbritannien oder in den USA, die sich als Kontaktperson mit ihrem Bankkonto zur Verfügung stellen.“

Bei Indiegogo war es auch vorher schon möglich, ohne Wohnsitz und Bankverbindung in den USA ein Projekt zu starten. Aber Währung und Sprache sind wichtige Brücken, um für deutsche Geldeinsammler wirklich attraktiv zu sein. Und das wird insgesamt den Crowdfunding-Markt in Deutschland befeuern, der sich momentan immer noch im Dornröschenschlaf befindet. Wir haben hier ja schon öfters ausführlich erläutert, wie wichtig Crowdfundingplattformen sind, damit Lean StartUps bequem Markttests durchführen können. Insofern ist die Indiegogo-Nachricht auch eine gute Nachricht für die deutsche StartUp-Szene.

One Response to Crowdfundingplattform Indiegogo bietet Fundings in EUR und bald in deutscher Sprache an

  1. […] werden. Das liegt aber nicht nur daran, dass jetzt die Dickschiffe aus den USA den deutschen Markt anvisieren. Vielmehr gibt es immer mehr Spezialplattformen, die “Projekte zum Anfassen” und in das […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.