Pappkarton-pixelio

In Crowdsourcing, Geschäftsidee, Idee - Dienst, Idee - LOHAS, Idee - Mobil, Idee - Web, Innovation, Trend - LOHAS, Trends, V - Uncategorized

TwedEx: Mit Hilfe von Twitter kann jeder als Paketbote eingesetzt werden

Der Crowdsourcing- und Sharing-Trend erobert immer mehr Branchen, wie aufmerksame Leser von mir immer wieder erfahren können. So gibt es seit Jahren zahlreiche Innovationsprojekte und Webdienste, die jeden Nutzer dafür einsetzen wollen, als Paketbote aktiv zu werden. Erstmals habe ich hier im Blog im November 2010 über solch eine Idee mit dem Projektnamen „bring buddy“ berichtet. Seitdem gibt es zahlreiche Anbieter, die mit Pilotprojekten die Praxistauglichkeit dieser Idee ausprobiert haben, wie z.B. das Kartoffeltaxi. Und auch immer mehr Webdienste nutzen die Idee als Basis für eine Geschäftsidee, wie z.B. Deliverwithme und Postmates.

Jetzt bin ich dank eines Berichtes im NewScientist auf das Forschungsprojekt TwedEx aufmerksam geworden. Entwickelt wurde das Konzept von Ed Horvitz und seinem Team bei Microsoft Research in Redmond. Die Idee dahinter ist, die Bewegungsdaten von Nutzern dank Twitter zu ermitteln und so zu ermitteln, welche Twitter-Nutzer am schnellsten ein Paket von A nach B transportieren können, ohne dass sie Umwege auf den Weg zur Arbeit oder sonstwohin in Kauf nehmen müssen. Den Nutzern soll für diese Transportleistung natürlich ein kleines Entgelt bezahlt werden.

Was ist neu und besonders an diesem Projekt? Der erste große Vorteil ist, dass man keine neue Community aufbauen muss, sondern sich der Daten einer der größten Webplattformen dieser Welt (Twitter) bedienen kann. Auch muss man nicht mehr separate Tracking-Lösungen implementieren. Eine kurze Nachricht des privaten „Paketdienstleisters“ reicht, um zu wissen, wann das Paket welchen Knotenpunkt erreicht hat. Und letztlich können im Gegensatz zu anderen existierenden Diensten mehrere Paketlieferknotenpunkte angesteuert werden. Das zeigt, welche neuen Geschäftschancen Twitter bietet und welche Risiken für Paketdienstleister in Zukunft auf sie zukommen. Mehr Infos dazu in NewScientist

Bildquellenangabe: Viktor Mildenberger / pixelio.de

One Response to TwedEx: Mit Hilfe von Twitter kann jeder als Paketbote eingesetzt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.