story

In Featured, Geschäftsidee, Idee - Gesundheit, Idee - Verlag, V - Uncategorized

Runtastic bietet spezielle Hörbücher für Jogger an

Was muss bei jedem Jogginglauf mit? Neben guten Schuhen und Kleidung natürlich ipod, iPhone und Co., um Musik zu hören. Denn mit Musik geht vieles leichter im Leben, eben auch das joggen. Schnell merkt man, dass es gar nicht so leicht ist, die Musik so zusammen zu stellen, dass man durchhält, es aber nicht übertreibt. Deshalb bietet Runtastic (Fitnesscommunity die neben einem Shop auch viele hilfreiche Apps anbietet) jetzt mit den Story Running Apps spezielle Hörbücher für Jogger an.

Momentan werden vier Storys angeboten, von Abenteuer, Motivation, Travel bis Fantasy. So kann man z.B. in die Rolle eine Häftlings schlüpfen, der aus dem Alcatraz-Gefängnis flieht. Wer weniger auf solche Abenteuer-Storys steht, kann sich auch die App besorgen, auf der ein Motivationstrainer immer wieder Anweisungen gibt, um einen zu pushen. Als hätte man seinen Personal-Trainer live dabei. Allerdings kostet die App nur 0,99 EUR.

Diese Hörbucher weisen einige Besonderheiten auf. Sie sind genau auf eine Intervall-Lauftraining abgestimmt. Zudem wird die Story immer wieder mit passenden Musikeinlagen unterbrochen, damit der Läufer nicht zugetextet wird. Die Storys bieten genug Spannung, sind aber so konzipiert, dass der Läufer nicht schon nach fünf Minuten ausgepumpt ist. Die Länge der Storys beträgt jeweils 40 Minuten. Jetzt fehlt nur noch, dass man die Hörbücher genau auf seinen individuellen Trainingsplan „zuschneiden“ könnte. Gefunden bei Techcrunch

Nicht nur diese Idee, sondern die Gesamtstory diese österreichischen StartUps hat die Axel Springer AG wohl so überzeugt, dass sie einen achtstelligen Betrag in das Unternehmen investiert hat. Seit 2009 bietet Runtastic Apps und die dazu passende Community an. Bis jetzt gibt es knapp 20 Mio. Nutzer der Community und es wurden mehr als 45 Mio. Apps verkauft. Die hier beschriebene Story-Running-App wird nicht nur den Appverkauf steigern, sondern auch die Community noch bekannter machen.

6 Responses to Runtastic bietet spezielle Hörbücher für Jogger an

  1. Nach meiner Meinung ist das Musik oder Buch hören beim Joggen ein Irrweg. Warum? Endlich hat man sich vom Tagesstress frei gemacht und dann holt man sich die Geräuschberieselung oder Spannung wieder zurück. Das ist nur etwas für Leute, welche die Stille oder Naturgeräusche nicht aushalten und Dauerbeschallung brauchen. Es wäre interessant, welche Meinung die Ärzte (Allgemeinmediziner, Psychologen) zu diesem Thema haben.

  2. […] Runtastic bietet spezielle Hörbücher für Jogger an […]

  3. Also für mich wäre das nichts. Hörbücher verbinde ich mit Ruhe und Gelassenheit, das möchte ich nicht beim Laufen hören. Dann lieber die gute alte normale Musik auf dem MP3Player

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *