kiva labs

In Crowdfunding, V - Update

Kiva geht mit Kiva Labs neue Wege im Mikrolending

Das letzte Mal habe ich im Januar 2012 die fantastische Zwischenbilanz der Mikrolending-Plattform kiva veröffentlicht. Somit ist längst überfällig, die neuen Zahlen zu präsentieren: Mehr als 1.022.000 Kreditgeber haben mehr als 646.000 Mikrokredite an mehr als 1.190.000 Existengründer in Entwicklungsländern in einer Gesamthöher von mehr als 505 Mio. USD vergeben, um ihnen den Start in die Selbständigkeit und damit dich Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Das ist aus meiner Sicht eine phantastische Statistik, wenn man bedenkt, dass kiva erst seit 8 Jahren am Markt ist.

Noch beeindruckender finde ich, dass mehr als 99 % aller Kredite bedient wurden und damit die Ausfallrate sensationell gering ist. Das liegt im wesentlichen daran, dass Kiva vor Ort mit mehr als 230 ausgewählten Mikrofinanzpartnern in mehr als 70 Ländern zusammenarbeitet, die die Kredite an die Selbständigen auszahlen, Zins- und Tilgungszahlungen vor Ort kassieren und als Coaches die Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zur Seite stehen.

Im Jahr 2011 ist Kiva mit Kiva Zip erstmals von diesem Erfolgsweg abgewichen. Auf dieser Plattform war es den Kiva-Nutzern erstmals möglich, Mikrokredite direkte an die Kreditnehmer auszuzahlen, ohne ein Mikrofinanzinstitut vor Ort dazwischen zu schalten. Dadurch sollten Personen Mikrokredite erhalten, die die Kreditbedingungen der Mikrolendingpartner nicht erfüllen konnten. Umgekehrt steigt dadurch das Ausfallrisiko enorm. Jetzt nach zwei Jahren kann man allerdings sagen, dass die aktuelle Rückzahlungsquote von 88 % deutlich besser als erwartet ist. Die Kenia-Kredite liegen sogar bei einer Rückzahlungsquote von 93 %.

Und jetzt wagt Kiva mit Kiva Labs den nächsten Schritt, um noch mehr Kreditnehmer zu erreichen, denen bisher der Weg versperrt war, über die Mikrolendingpartner vor Ort einen Kredit zu erhalten. Dadurch können jetzt auch Konsumenten (und nicht wie bisher Unternehmer und Selbständige) einen Kredit über Kiva erhalten, z.B. wenn Sie eine Solaranlage erwerben. Die Stromersparnis zahlen diese Kunden als Zins- und Tilgungsrate wieder zurück. Oder es erhalten Händler einen Kredit, um den Endkunden einen Kaufkredit für Solaranlagen anbieten zu können. Jetzt können auch Kredite an Studenten oder soziale Einrichtungen ausgezahlt werden, die erst in vielen Jahren die ersten Raten bedienen können.

Damit geht Kiva den nächsten Schritt, um die Welt noch besser zu machen. Nicht nur Unternehmer und Gründer sind unterstützungswürdig, sondern auch Non Profit Unternehmen, Studenten und Käufer von erneuerbaren Energiequellen. Um Kiva Labs zu starten, wurde das Preisgeld in Höhe von 3 Mio USD verwendet, die Kiva als Sieger des Global Impact Awards von Google erhalten hat. Ich finde es sehr vorbildlich, dass Kiva das Preisgeld als „Verpflichtung angesehen hat“, neue Wege zu gehen. Ich persönlich hoffe, dass die Rückzahlungsquoten auch hier bei über 90 % liegen und noch mehr Menschen als bisher auf Kiva aufmerksam werden und als Mikro Lender aktiv werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.