In Crowdfunding, V - Existenzgründung, V - Wettbewerb

Erste Zwischenbilanz der Gründer-Garage: Bisher 40.000 EUR für 140 Crowdfunding-Kampagnen eingesammelt

Anfang August haben wir passend zum Start der Aktion „Gründer-Garage“ hier im Blog ausführlich darüber berichtet. Wie schon erwähnt ist an diesem Gründerwettbewerb besonders, dass der „Proof of Concept“ durch Initiierung und erfolgreicher Beendigung einer Crowdfunding-Aktion erfolgen soll. Nachdem seit einer Woche die dritte Phase, die Crowdfunding-Phase, läuft, haben die Initiatoren rund um Prof. Faltin erste Zwischenbilanz gezogen:

„Insgesamt haben sich schon mehrere Hundert Teilnehmer bei der Gründer-Garage registriert. Die Crowdfunding-Phase via Indiegogo ist wie geplant am 7.9. gestartet. Stand heute (17:30 Uhr) haben bereits über 140 Kampagnen mehr als 40.000 Euro Kapital eingespielt. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 12.10., die Gewinner werden auf dem Entrepreneurship Summit in Berlin am 13.-14.10. bekannt gegeben.“

Wer neugierig ist, kann unter de.indiegogo.com/partners/ggde ein Blick auf die 146 Crowdfunding-Projekte wagen, die im Rahmen der Aktion „Gründer-Garage“ bisher gestartet wurden. Wer die Navigationsleiste am linken Rand nutzt, wird schnell feststellen, dass er damit eine Auswahl aller auf Indiegogo präsentieren Crowdfunding-Aktionen angezeigt bekommt. Wer nur die Gründer-Garage-Projekte angezeigt bekommen will, muss ganz unten die Navigation („Vorher“ / „Nachher“) benutzen. Das habe ich gemacht, um einen Überblick zu bekommen, welche Projekte bisher das meiste Geld attraktiert haben.

Am meisten Geldzusagen (absolut und relativ) unter Vorbehalt des Gesamtfundings hat bisher Susanne Westphal für das Filmprojekt „8 Geldtypen“ einsammeln können. Der Film soll über 8 Berliner berichten, die an einem 30-Tage-Training für finanzielle Fitness teilgenommen haben. Susanne Westphal hat mir von diesem spannenden Training im letzten Jahr auf dem Entrepreneurship Summit im Rahmen eines Panels berichtet, das ich moderiert habe. Es ist tatsächlich erschreckend, wie wenig Gründer nachhaltig Geld zurücklegen und intelligent anlegen, um eine gute Altersvorsorge zu gewährleisten.

Und was ist nun das Erfolgsgeheimnis des Crowdfunding-Projektes von Susanne Westphal? Zum einen gehören Filmprojekte auf fast allen Crowdfundingplattformen zu den Top-Projekten. Zum zweiten hat Susammen Westphal ein sehr großes Netzwerk, das sie sicherlich für ihr Projekt angesprochen hat und begeistern konnte. Und zum dritten hat sie bisher vier Unterstützer gefunden, die als Co-Produzenten jeweils 1.000 EUR zur Verfügung stellen wollen. Also nicht die Masse, sondern die Klasse macht es, wie wir das schon im Rahmen von vielen Crowdfundingprojekten als Erfolgsrezept verraten haben.

Die erste Zwischenbilanz ist interessant. Auf die Top-10-Crowdfundingprojekte versammelt sich bisher ca. 60 % der gesamten Funding-Summe. Also auch projektübergreifend gilt das Motto: Klasse statt Masse. Sehr erfreulich finde ich, dass darunter vier Jungunternehmer-Projekte und zwei Technologie-Projekte fallen. Das macht tatsächlich Mut auf mehr. Bisher konnte noch kein Projekt die 100%-Funding-Schwelle erreichen, aber nach einer Woche kann das auch noch keiner erwarten. Letztlich bleiben derzeit noch 4 von 5 Crowdfunding-Wochen übrig, um möglichst viele Projekte erfolgreich funden zu können. Ich werde in der nächsten Woche meine Lieblingsprojekte hier vorstellen.

One Response to Erste Zwischenbilanz der Gründer-Garage: Bisher 40.000 EUR für 140 Crowdfunding-Kampagnen eingesammelt

  1. Sven Zivanovic sagt:

    Die Gründer-Garage 2014 hat begonnen! Es sind schon einige interessante Gründungsideen dabei – die alle viel Unterstützung durch Voting und Feedback benötigen!
    https://www.gruender-garage.de/ideenwettbewerb/

    Bitte helft alle mit die Gründer-Garage auch diese Jahr zu einem Erfolg werden zu lassen!
    Liebe Grüße,
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *