In Innovation, Trends

Neue Parkhäuser braucht das Land

www.cambridgearchitectural

Meistens gehören die Parkhäuser in einer Stadt nicht zu den Architekturhighlights. Das soll jetzt aber anders werden. Im Trendspot 62 des Zukunftsinstitutes steht dazu: „Neben Brücken, Lärmschutzwällen und Wartehäuschen werden vor allem auch Parkhäuser neu gedacht. Die zumeist gesichtslosen, gruseligen Stahl- und Betonkonstruktionen sind nicht selten integraler Bestandteil von 70er-Jahre-Bausünden, werden heute aber mehr und mehr aus dem Stadtbild verbannt. Während man bisher durch Videoüberwachung und Frauenparkplätze am Image der Parkhäuser arbeitete, findent nun vor allem die Architektur-Avantgarde Gefallen an den Monstren des mobilen Zeitalters. Cambridge International hat mit seinen Metallkonstruktionen weltweit Parkhäuser in Erlebnisarchitektur verwandelt“

Ein Anfang ist somit gemacht. Sowohl von aussen als auch von innen sehen die Parkhäuser von Cambridge International nicht mehr wie dunkle Betonklötze aus. Dafür muss man das Parkhaus noch nicht einmal neu bauen, sondern kann einfach einige bauliche Veränderungen vornehmen. Jetzt geht es aus meiner Sicht darum, die Parkhäuser als evtl. Event- und Einkaufslocation zu vermarkten. Im Sommer können z.B. die Frankfurter ihre Mittagspause auf dem Dach des Börsenparkhauses verbringen. In einem Liegstuhl, um dem Sand gestreut ist, können die Banker einen Cocktail schlürfen und sich bräunen.

Es gibt sicherlich noch viele Ideen, um die Parkhäuser der Zukunft erlebbar und bewohnbar zu machen. Warum gibt es z.B. keinen Kinder-Abenteuerspielplatz (natürlich nicht zwischen den Autos). So könnten die Eltern in Ruhe einkaufen und die Kiddies tollen rum. Ich bin mir sicher, dass ein Autohersteller als Sponsor zur Verfügung stehen würde, um diesen Indoor-Spielplatz einzurichten. Und vielleicht ergreift ja auch ein Gründer die Chance und betreibt solch einen Indoor-Spielplatz. Warum sollen nur die Deutsche Bahn und Fraport Gründer anlocken, um ihre Locations attraktiver zu machen?

3 Responses to Neue Parkhäuser braucht das Land

  1. […] Das erkennen auch immer Parkhausbetreiber und machen sich Gedanken über eine helle, freundliche Architektur, imagesteigernde Maßnahmen und verschiedene Zusatzangebote. Natürlich wäre es am […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.