trendwatching2015

In Featured, Trends

Trendwatching Trends 2015

Trends sind im Trend, gerade zum Jahreswechsel. So habe ich hier vor kurzem schon die Trendhunter Top-20-Trends und den PSFK Trendreport 2015 präsentiert. Da darf natürlich der Jahresausblick von Trendwatching nicht fehlen. Ähnlich wie PSFK präsentiert auch Trendwatching unterjährig viele Spezial-Trendreports. Deshalb ist diese Trendvorschau vielschichtig.

Beginnen will ich mit den Top 10 Trends 2015. Nicht verwunderlich ist, dass auch hier prognostiziert wird, dass der Roboter auch immer mehr den Kontakt zum Endkunden wagt, egal ob im Service, Sales etc. Und der „Sharing-Trend“ ist auch nach Ansicht dieser Autoren nicht mehr aufzuhalten. Dabei ist der Vielfalt an Angeboten keine Grenze mehr gesetzt. So gibt es Carsharing-Anbieter, die ein Fahrzeug nur fünf Freunden zur Verfügung stellen, damit gewährleistet wird, dass jeder behutsam mit dem Fahrzeug umgeht oder es sogar gemeinsam nutzen kann. Und selbstverständlich gibt es immer mehr „Währungen“, sprich Belohnungen, die Produktanbieter ihren Kunden anbieten. Daneben gibt es aber auch viele andere Trends, lest einfach hier weiter:

In diesem Jahr hat sich Trendwatching auch einige Trends näher angeschaut, wie z.B. „Massclusivity“. Damit ist gemeint, dass Markenanbieter von Massenwaren immer häufiger Luxussegmente für sich entdecken, nicht nur, um die Wohlhabenden anzusprechen. Umgekehrt entdecken Luxusmarkenhersteller den Massenmarkt und bieten dafür passende Produktlinien an. Die Grenzen verschwimmen immer mehr, schliesslich gibt es ja schon lange genug Kunden in Deutschland, die morgens bei ALDI einkaufen, mittags beim Feinkosthändler und abends bei McDonalds essen gehen.

Der nächste Trend lautet: „Internet of caring Things“. Damit ist gemeint, dass es immer mehr Hilfsgeräte und Internetapplikationen gibt, die darauf achten, dass ich gesund bleibe und mich wohl fühle. Es gibt z.B. eine „intelligente Tasse“, die messen kann, ob ich in letzter Zeit zu wenig Flüssigkeit aufgenommen habe und deshalb dehydriert bin. Oder es gibt „Smart Fashion“, mit denen Eltern ihre Kinder umarmen können, ohne dass sie sich in der Nähe befinden. Verrückt oder Zukunftsmusik. Die Konsumenten werden es entscheiden.

Der letzte Trend, der hier vorgestellt wird, lautet „Innovation Celebration“. Damit ist gemeint, dass immer mehr Kunden süchtig sind nach neuen Innovationen. Damit sind nicht nur High Tech Innovationen gemeint. So hat Delta Airlines z.B. ein Programm entwickelt, dass Gründer von StartUps Plätze im Flugzeug neben Managern großer Konzerne zuweist, damit beide Passagiere einen Mehrwert während des Fluges haben. Service-Innovationen bieten allen Branchen und Unternehmensgrößen genug Chancen, Kunden zu begeistern und sich von der Konkurrenz abzuheben.

2 Responses to Trendwatching Trends 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.