Buchtipps – Marketing

Im Blog wurden bisher mehr als 100 Business-Bücher besprochen. Auf dieser Übersichtsseite werden die Top-Bücher zum Thema „Marketing“ vorgestellt, die aus unserer Sicht zur Pflichtlektüre für jeden Entrepreneur und Marketingverantworlichen gehören. Wer eine größere Auswahl sucht, kann unseren Amazon-Buchshop durchsuchen.


Was Marken unwiderstehlich macht: 101 Wege zur Begehrlichkeit
Der Autor und Marketing-Strategieberater Klaus-Dieter Koch „fackelt“ in seinem Buch ein Feuerwerk an Praxisbeispielen ab. Es geht in diesem Buch nicht darum, wie man eine Marke bekannt macht, sondern wie man eine Marke managt, so dass sie Begehrlichkeit ausstrahlt und Menschen anzieht. Insgesamt erhält man nach der Lektüre des Buches genug Inspirationen, um seinen eigenen Weg hin zur unwiderstehlichen Marke zu beschreiten. Neben diesem Feuerwerk an Wegen und Beispielen hat Klaus-Dieter Koch in seinem Buch auch eine sehr interessante Liste von Indikatoren aufgelistet, die aufzeigen, wie gut es um den Markenwert bestellt ist. Wer sich noch am Anfang des Aufbaus einer Marke befindet, dem stellt der Autor acht Kernfragen, die beantwortet werden sollten, um eine Marke zu bilden.

30 Minuten für die erfolgreiche Positionierung
Konkurrenzdruck, sinkende Umsätze, harter Preiskrieg: Viele Unternehmen stellen heute fest, dass es immer schwieriger wird, sich auf dem Markt zu behaupten. Positionierung ist die Antwort auf veränderte Märkte und harten Wettbewerb. Dieses Buch räumt auf mit altem Marketingdenken und Geld vernichtenden Werbebudgets. In diesem Buch erfährt der Leser, wie er die Stärken seines Unternehmens und die Einzigartigkeit seines Angebots der Zielgruppe am besten vermittelt. Der Positionierungs-Guru Peter Sawtschenko erläutert in diesem Buch, wie man in 12 Schritten das eigene Profil schärft und eine erfolgreiche Positionierung erarbeitet. Sein neustes Buch haben wir hier beschrieben.

Mehr Umsatz durch Marketing-Kooperationen: Die günstigste und schnellste Strategie, um neue Kunden zu gewinnen
Jay Abraham, einer der bekanntesten amerikanischen Marketingberater, sagte einmal im Interview: Wenn ihm jemand alle Strategien und Methoden wegnehmen könnte und er nur eine behalten dürfte, würde er ohne zu zögern sofort Joint-Venture-Marketing wählen. Deshalb beschäftigt sich der Joint-Venture-Marketing-Spezialist Christian Görtz in diesem Buch mit der Erfolgsformel „Marketing-Kooperationen“. Im ersten Teil des Buches beschreibt der Autor, welchen zehn Formen von Marketingkooperationen in Frage kommen (inkl. passende Beispiele). Im zweiten Teil des Buches wird ausführlich erläutert, wie man konkret Kooperationen plant, vorbereitet, durchführt und zum Schluß Bilanz zieht. Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen will, sei unser Ratgeber-Special „Marketing-Kooperationen“ empfohlen.

Das neue Empfehlungsmarketing: Durch Mundpropaganda und Weiterempfehlungen neue Kunden gewinnen
Anne M. Schüller zeigt in ihrem neuen Buch anhand vieler Beispiele, warum die strategische Ausrichtung auf treue Fans, emsige Multiplikatoren und engagierte Empfehler die beste Umsatzzuwachsstrategie aller Zeiten ist. Denn Kaufauslöser Nummer eins sind Empfehlungen von Freunden, Bekannten und Kollegen sowie die sachkundigen Hinweise in Internetportalen und Foren. Sie genießen eine hohe Glaubwürdigkeit. In Ihrem Buch geht die Autorin vermehrt darauf ein, dass online ganz neue, innovative Formen des Weiterempfehlens möglich sind, die über das klassische Empfehlungsmarketing weit hinausgehen.

WunschKundenBusiness
Dr. Steffen Adler ist Spezialist für die Positionierung von Dienstleistern. Mit seiner Methodik unterstützt er seit vielen Jahren Unternehmen, „unwiderstehliche Angebote“ für ihre Kunden zu entwickeln und erfolgreich zu vermarkten. Das Buch ist in die drei Kapitel „Wunsch“, „Kunden“ und „Business“ aufgeteilt. Im ersten Kapital beschäftigt es sich mit dem „perfekten Angebot“. Im zweiten Kapitel des Buches beschäftigt sich Steffen Adler mit dem Erfolgsfaktor „Kunden“. Er ruft dazu auf, so lange zu testen, bis das Angebot von den Kunden aus den Händen gerissen wird und die Kunden zu Fans werden. Im letzten Kapitel erläutert Steffen Adler, wie man dauerhaft erfolgreich bleibt, indem man seine eigene Service-DNA erstellt: „Mach es einzigartig – und damit unkopierbar“.

wunschkundenbusiness

Touchpoints: Auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute
Durch das Social Web ist die Zahl der „Momente der Wahrheit“ deutlich gestiegen. Anne M. Schüller beschäftigt sich deshalb in diesem Buch damit, wie Unternehmen die „Customer Journey“ (Reise eines Kunden durch das Unternehmen) zielführend begleiten können? Wie sie die wachsende Zahl der Offline- und Online-Touchpoints (Kundenkontaktpunkte) verknüpfen und nutzen können, um damit Geld zu verdienen. In ihrem Buch erläutert sie ausführlich, wie solch ein Touchpoint–System in vier Schritten in Unternehmen eingeführt werden kann. Sie gibt aber auch zu Bedenken: Obwohl es immer mehr Social Media Kanäle gibt, kann man wahre Fans nicht dort, sondern nur durch reale Handlungen (z.B. kundennaher Service) im wahren Leben gewinnen, wenn man reale Produkte und Dienstleistungen anbietet.

Die Aura des Wertvollen: Produkte entstehen in Unternehmen, Werte im Kopf. 80 Strategien
Mario Pricken hat mehr als 300 Produkte, Objekte und Ereignisse über deren gesamten Lebenszyklus hinweg sorgfältig analysiert, um in seinem neuen Buch erstmals jene Muster offenzulegen, die Dinge besonders wertvoll machen. Dabei hat er 80 Parameter identifiziert, die sich zum Beispiel in den Biografien wertvoller Autos, Uhren, Genussmittel, Designermöbel, Kunstwerke oder Dienstleistungen wiederfinden – etwa Elemente der Einzigartigkeit, der Verknappung, der Wirkung von Zeit oder inszenierter Übergaben. Aus unserer Sicht gehört dieses Buch für jeden Hochpreisanbieter und Entwickler von Marken zur Pflichtlektüre.

Das bunte Ei. Mit Kundenbegeisterung gewinnen
Der Teaser bringt es auf den Punkt: „Es genügt nicht mehr, Kunden zufriedenzustellen, denn selbst zufriedene Kunden sind abwanderungswilliger denn je. Wer Kunden langfristig binden will, muss überraschen, verblüffen und begeistern. Einzigartigkeit ist gefragt!.. Aber Kundenbegeisterung ist keine Frage von billigen Kniffs und Tricks, sondern eine der Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen die Begeisterung nach aussentragen, ganz egal, ob am Telefon oder bei Kundenevents.“ Anhand vieler Beispiele aus Handel und Industrie, Handwerk und Dienstleistung zeigt der Autor, wie Unternehmen zu „bunten Eiern“ werden.

Elevator Pitching
Ob man als Verkäufer einem Kunden ein Angebot machen oder als Existenzgründer einen Investor gewinnen will – immer steht man vor der Hürde, dass man nur ganz wenig Zeit hat, um die Aufmerksamkeit des Gegenübers zu gewinnen. Dieses Buch hilft dem Leser dabei, seine Argumente knapp, kurz und knackig auf den Punkt zu bringen. Es beschreibt die Technik des „Elevator Pitching“, also das Verkaufsgespräch, das „während einer Aufzugsfahrt“ durchgeführt werden kann. Der Leser lernt, wie er die wesentlichen Verkaufsargumente seiner Leistung schnell und schlagkräftig vermittelt.

Fette Beute für Trainer und Berater: Wie Sie „Noch-nicht-Kunden“ Ihre Leistung schmackhaft machen
Der Teaser-Text bringt es auf den Punkt: „Viele Trainer und Berater haben kein Beuteschema. Eine Kreuzspinne weiß, dass es für sie ein aussichtsloses Unterfangen ist, ein Kaninchen zu erlegen. Eine Katze hat es im Blut, dass es sinnvoller ist, Mäuse statt Füchse zu jagen. Und ein Löwe weiß: Von Mäusen allein werde ich nicht satt. Das heißt: Alle Raubtiere haben ihre spezifischen Beuteschemata.“. Der Autor Bernhard Kuntz zeigt mit Hilfe der 7 Pro-Methode, wie Trainer, Berater und Dienstleister solch ein Beuteschema erstellen und umsetzen. Zwei Nachteile hat das Buch: Es zeigt wenige Lösungen für die Social Media Welt und es ist sehr teuer.

Mehr Buchtipps finden Sie in unserer Kategorie „Buchbesprechung“ und in unserem Amazon-Buchshop:


Comments are closed.