In V - AUFSCHWUNG-Messe

Prof. Faltin ist Keynote-Speaker der AUFSCHWUNG 2009

In weniger als vier Wochen findet die 3. AUFSCHWUNG-Messe und Kongress für Existenzgründer und junge Unternehmen statt. Deshalb will ich jetzt alle 2 Tage über die Highlights berichten und Euch damit „auf den Geschmack“ bringen. Denn nach mehr als sechs Monaten Vorbereitungszeit besteht die größte Belohnung für die viele Arbeit darin, wenn Ihr am 13. und 14. März das historische Börsengebäude in Frankfurt (Veranstaltungsort) stürmt. Das Mindestziel sind 2.500 Besucher, aber es dürfen natürlich auch viel mehr sein. Der Erfolg hängt jetzt auch von Euch ab: Berichtet in Euren Blogs und motiviert viele Gründer und Unternehmer, die AUFSCHWUNG 2009 zu besuchen. Und wenn Ihr mit dem Auto fahrt, dann sorgt dafür, dass jeder Platz belegt ist.

Jetzt kommt natürlich die Frage, ob es sich auch lohnt, den zum Teil langen Weg nach Frankfurt auf sich zu nehmen? Ein kurzer Blick in die Programmübersicht sollte eigentlich genügen. Das Schwerpunktthema des Kongresses lautet „Wachstumsstrategien für Unternehmer“. Und genau dazu passt auch der Keynote-Speaker Prof. Günter Faltin vom Labor für Entrepreneurship der Freien Universität Berlin. Passend zu seinem jüngst erschienen Bestsellerbuch trägt seine KeyNote-Speach, die am 13. März 2009 von 15.00 – 16.00 Uhr stattfindet, den Titel: „Kopf schlägt Kapital. Die neuen Paradigmen des Entrepreneurship“. Wer Prof. Faltin kennt, weiß, dass er mit vielen gängigen Regeln bricht. Hier eine kleine Auswahl:

  1. Die meisten Gründungen scheitern nicht am Kapital, sondern an einem durchdachten Ideen- und Geschäftskonzept.
  2. Gerade mit einfachen Ideen wird man meist sehr erfolgreich. Dafür braucht es aber meist ein radikales Neudenken und den Mut, die gewohnten Denkbahnen zu durchbrechen.
  3. Unternehmer sollen nicht selbst und ständig im Unternehmen arbeiten, sondern vielmehr am Unternehmen.
  4. Alles, was austauschbar ist, kann und sollte delegiert werden, nach dem Motto: „Groß werden und klein bleiben!“
  5. Man muss keine hohe Risiken eingehen, um überdurchschnittlich erfolgreich zu sein. Vielmehr besteht eine der wichtigsten Aufgaben darin, Risiken zu minimieren.

Prof Faltin hat mit seiner eigenen Erfolgsstory, der Teekamapagne, bewiesen, dass seine Theorien auch in der Praxis funktionieren. Bis jetzt hat er viele Unternehmer von seinen Ideen „anstecken“ können. Ich bin mir sicher, dass ich auch auf der AUFSCHWUNG viele den „Einfachheitsvirus“ einfangen werden. Damit Ihr auch Eure ganzen Fragen loswerden könnt, wird Prof. Faltin am Samstag, den 14. März 2008 ab 12.00 Uhr für eine „Fragestunde“ zur Verfügung stehen. Nach einem Impulsinterview, das ich mit Prof. Faltin führe werde, steht Ihr mit Euren Fragen im Mittelpunkt. Mehr Infos über Prof. Faltin und seinen Auftritt auf der AUFSCHWUNG 2009 findet Ihr hier.

In Anlehnung an den Spruch „Berlin ist immer eine Reise Wert“ lautet das inoffizielle Motto der AUFSCHWUNG 2009: „Prof. Faltin ist immer eine Reise Wert!“. Wenn viele Business Blogger diesem Aufruf folgen, werden wir auch diesmal ein großes Bloggertreffen auf der AUFSCHWUNG 2009 realsieren können. Extra für Euch steht die Bloggerlounge zur Verfügung. Bis jetzt haben sich schon mehr als 20 Blogger aus ganz Deutschland angemeldet. Ihr könnt Euch entweder hier im Kommentarfeld oder auf der Anmeldeseite mit dem Code: BLOGGER kostenfrei anmelden. Ich bin mir sicher, dass die Zahl noch deutlich steigen wird, wenn wir gemeinsam die Werbetrommel rühren. Denn bei jeder guten Veranstaltung machen die Menschen den Unterschied!

3 Responses to Prof. Faltin ist Keynote-Speaker der AUFSCHWUNG 2009

  1. Coole Sache Burkhard, ich hoffe, ich schaffe, es vorbei zu kommen … LG
    C

  2. […] Kugel mit seiner Ratiodrink AG, unterstützt vom “Gründen mit Komponenten-Papst” Prof. Faltin. In Zukunft wird es noch viel mehr Unternehmer geben, die nur wenige Stunden im Unternehmen […]

  3. […] Prof. Faltin “Kopf schlägt Kapital. Gründen mit Komponenten” berichtet haben (hier, hier und hier), bietet die folgende Zusammenfassung des Vortrages von Prof. Faltin auf der AUFSCHWUNG […]

Schreibe einen Kommentar