In Blog, V - Danke

Danke an den telagonsichelputzer-Blogger Mike Schnoor

Mike bloggt seit Dezember 2003 auf seinem telagon-sichelputzer-Blog. Damit gehört er fast zu den deutschen Bloggern (mit Business-Themen) der ersten Stunde. Ich kenne seinen Blog seit Beginn meiner m-e-x-CoBlogger-„Karriere“ und schaue immer mal wieder rein. Für die Aufnahme meines Blogs in seine Blogrolle sage ich damit einem virtuellen Weggefährten seit der ersten Stunde Danke.

Sehr erfrischend finde ich, dass sein Themenspektrum sehr breit ist. Dazu schreibt er im Blog: „WAS bloggen wir? Genau kann man das auch nicht zusammenfassen, denn dieser Blog ist auch nicht zu einem übergreifenden Thema zugeordnet. Dennoch schreiben wir gerne über Marketing, Medien und Management – doch auch das Privatleben und natürlich die Netzwelt kommen nicht zu kurz. Einen zwingenden Grund gibt es also nicht, dass der Telagon Sichelputzer existiert.“

Genau diese Mischung aus Privatem und Beruflichem gemischt mit der persönlichen Note des Autors macht das Besondere eines Blogs aus. Lasst Euch also nicht verbiegen, sondern schreibt über das, was zu Euch passt. Mike ist dafür ein gutes Erfolgsbeispiel.

One Response to Danke an den telagonsichelputzer-Blogger Mike Schnoor

  1. […] Es ist schon eine Ewigkeit her, dass ich mich im Internet aufhielt. Seit 1997 kannte ich die ersten Möglichkeiten mit einem Internet Explorer, danach kam meine eigene Zeit mit Netscape – ab 1998 durchweg im Netz präsent. Und ich gab niemals auf mich von diesem unglaublichen Medium zu überzeugen. Seitdem wir eine Kommunikation zweiten Grades mit dem Internet erleben, war mein Feuer dafür wieder erneut entfacht. Aber jetzt bin ich aber doch ein bisschen rot geworden! Danke für die lieben Worte, Burkhard! 😉 Genau diese Mischung aus Privatem und Beruflich gemischt mit der persönlichen Note des Autors macht das Besondere eines Blogs aus. Lasst Euch also nicht verbiegen, sondern schreibt über das, was zu Euch passt. Mike ist dafür ein gutes Erfolgsbeispiel. […]

Schreibe einen Kommentar