In Blog

Spammer werden immer frecher

Sie werden immer frecher, die Blog-Spammer. In der ersten Welle waren sie ja noch sehr einfältig. Sie haben Kommentare eingetragen mit einer großen Zahl von Links. Anti-Spam-Tools entdecken und beseitigen diese Spam-Kommentare mit Leichtigkeit. Schon schwieriger ist es, Spams zu entdecken, die keine oder nur ein Link beinhalten. Aber die meist englischsprachigen Einträge sind dann doch schnell als Spams zu entdecken.

Um doch nicht als Spam entdeckt zu werden, kopieren jetzt viele Spammer Textausschnitte von Postings innerhalb des Blogs und hoffen so, nicht entdeckt zu werden. Aber auch darauf richten sich die Anti-Spam-Tools ein. Deshalb gehen die Spammer jetzt einen ganz neuen Weg. Sie lassen sich als Mitautoren registrieren und schreiben dann selber Postings. Das nenne ich frech. Mal schau´n, was ihnen als nächstes einfällt.

Ich habe mich schon seit einiger Zeit entschieden, jeden Kommentar und auch Fremdbeiträge manuell freizuschalten, bevor sie veröffentlicht werden. Das schützt nicht nur vor unliebsamen Spameinträgen, die sich doch einmal durchgemogelt haben sollten, sondern auch auch vor zweifelhaften Einträgen, die abmahngefährdet sind. Das hat nicht´s mit Zensur zu tun. Es gehört aus meiner Sicht zu einem sorgfältigen Medium dazu, eigene und fremde Einträge vorher zu prüfen.

Schreibe einen Kommentar