In Crowdfunding

Crowdfunding-Plattform kickstarter erreicht neues Level

In der letzten Woche durfte ich einem sehr spannenden Vortrag von Dr. Hendrik Brandes, Managing Partner der etablierten VC-Gesellschaft Earlybird, beiwohnen (Bericht folgt). Sehr spannend fand ich, dass er auf die Frage, welche Meinung er zu Crowdfunding hätte, eher abwertend antwortete, dass ihm bisher noch keine Finanzierung eines relevanten StartUps via Crowdfunding bekannt wäre. Es kribbelte in mir, ihn mit den jüngsten Erfolgen auf der bedeutendsten Crowdfundngplattform kickstarter zu konfrontieren, aber dann habe ich doch gelassen, um keinen “Nebenkriegsschauplatz” zu eröffnen. Das will ich hier gerne nachholen:

Am 10.2.2012 konnte kickstarter vermelden, dass gleich zwei auf kickstarter eingestellte Projekte mehr als 1 Mio USD Funding-Zusagen je Projekt erreichen konnten. Ich muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass damit kickstarter und die Crowdfunding-Idee in eine neue Dimension vorrücken wird. Denn es braucht immer solche Leuchtturmprojekte, um neu in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt zu werden. Folgende Projekte belegen auf kickstarter jeweils in ihrer Kategorie den 1. Platz:

  1. Double Fine Adventure: $1.649.341 (Kategorie: Games)
  2. Elevation Dock: The Best Dock For iPhone: $1.464.706 (Kategorie: Design)
  3. Printrbot: Your First 3D Printer: $830,827 (Kategorie: Technology)
  4. SAVE Blue Like Jazz! (the movie): $345.992 (Kategorie: Film & Video)
  5. Brand New Windowfarms – Vertical Food Gardens: $257.307 (Kategorie: Food)
  6. New Five Iron Frenzy Album!!!!: $207,980 (Kategorie: Music)
  7. Naked Sea – Spencer Tunick Dead Sea Installation: $116.270 (Kategorie: Art)
  8. Womanthology; Massive All Female Comic Anthology!: $109.301 (Kategorie: Comic)
  9. The Brotherhood of the Screaming Abyss!: $85.750 (Kategorie: Publishing)
  10. New Broadway Musical: ONE FOR MY BABY: $67.605 (Kategorie: Theater)
  11. The Versalette by {r}evolution apparel: $64.246 (Kategorie: Fashion)
  12. REVERENCE: $50.015 (Kategorie: Photography)
  13. How Philly Moves: $26.270 (Kategorie: Dance)

Über den Erfolg des Fundings des Double Fine Adventure Games, der neuen Nr. 1 auf kickstarter (gemessen am Fundingvolumen) schreibt der Neunetzblogger: “Nach nur 8 Stunden waren die gewünschten 400.000 US-Dollar zusammen. Nach nur 24 Stunden liegt die Summe bereits bei über 1,2 Millionen US-Dollar… Die Sensation liegt wieder einmal nicht nur darin, welche Summe in so kurzer Zeit eingesammelt werden konnte, sondern auch darin, dass damit etwas ohne Probleme möglich wird, was über traditionelle Finanzierung und traditionelle Wege nicht möglich gewesen wäre, obwohl offensichtlich eine Nachfrage besteht.”

Zum Schluss stimmt er Tim O´Reilly zu, der anlässlich o.g. Erfolge folgenden Ausspruch getwittert hat: “Seems to me that Kickstarter is the most important tech company since Facebook. Maybe more important in the long run.‹ Das ist ein Wort. Allerdings wird es wahrscheinlich noch lange dauern, bis Menschen wie Dr. Hendrik Brandes erkennen, dass Crowdfunding-Plattformen zu den bedeutendsten Game-Changern dieser Zeit gehören und auch für StartUps eine wichtige Unterstützung darstellen können. Natürlich werden Crowdfunding-Plattformen VC´s, Business Angels und Banken nicht gründsätzlich ersetzen, sondern vielmehr ergänzen. Aber sie werden immer häufiger erste Wahl sein!

Schreibe einen Kommentar