In Crowdsourcing, Marketing - Crowd

Nehmen Sie an dem ersten Wettbewerb für Geschmacksdesgin teil

Wir haben bereits am Beispiel der Unternehmerstory von Paul Kestermann aufgezeigt, wie man als Getränkedesigner Millionär werden kann. Jetzt bietet der Salzburger Bio-Unternehmer Christian Frenkenberger ebenfalls die Chance, einen neuen Drink auf der Basis von Trinkhanf zu kreieren und an dem Getränkeumsatz beteiligt zu werden. Die konkreten Teilnahmebedingungen finden sie hier. Einsendeschluss ist der 21. April 2006.

Hintergrund: Der Salzburger Bio-Unternehmer Christian Frenkenberger erzeugt aus biologisch angebauten Hanfsamen und klarem Quellwasser das Frischgetränk TRINKHANF. Das rein pflanzliche Getränk schmeckt von Natur aus nach Nuss, da der Hanfsamen botanisch gesehen eine Nuss ist. Nun geht es darum, den Markt zu „erobern“, indem neue Geschmacksnoten kreiert werden. Bewährt hat sich bereits die Kombination von TRINKHANF mit Kaffee – ein Getränk, das ebenso wie der pure TRINKHANF bereits in vielen Bio-Läden Österreichs erhältlich ist. Zu Beginn des Jahres 2006 kommt TRINKHANF außerdem in zwei neuen Geschmacksrichtungen Mango/Ingwer und Kakao/Vanille/Ahornsirup auf den Markt. Übrigens kann man auch in Bayern als einzigstem Bundesland in Deutschland die Trinkhanf-Produkte erwerben.

Endlich handelt es sich mal um ein Open Source Marketing Projekt mit nachhaltigen Verdienstmöglichkeiten. Bei vielen anderen Projekten hatte ich bisher eher den Eindruck, es handelt sich um einen halbherzigen Marketingag oder -test. Natürlich wird es schwierig, bei einer Beteiligung von 1 Cent pro verkaufter Flasche wirklich Millionär zu werden. Dafür müssten ja 100 Millionen Flaschen verkauft werden. Aber mehr als ein Trinkgeld ist schon drin.

Gefunden beim Consumer-Empowerment-Blog via Ingas-Blog via Marketing-Blog.

4 Responses to Nehmen Sie an dem ersten Wettbewerb für Geschmacksdesgin teil

  1. […] Customer-Made – Zukunftstrends im Trend Briefing 05/2006 Werde erfolgreich, indem du deine Kunden am Erfolg beteiligst Wie motiviert man Menschen, umsonst zu arbeiten InventionQuest: Staples sucht neue Produktideen via Wettbewerb Virtuelle Innovations Agentur von BMW OSCAR – zweiter Anlauf des Projektes “Open Source Car” Fremdfinanzierung ohne Bank Kunden entwickeln individuelle Reiseangebote Nehmen Sie an dem ersten Wettbewerb für Geschmacksdesgin teil « Firmen umgarnen Bestandskunden, Senioren und Vermögende   Chocolate Bars auf dem Vormarsch » […]

  2. […] AW: Trinkhanf Hallo , schau mal hier, habe bei google "Trinkhanf" eingegeben http://www.best-practice-business.de/blog » Nehmen Sie an dem ersten Wettbewerb für Geschmacksdesgin teil ist sogar aus Österreich. Ansonsten kann ich dir auch Hafermilch empfehlen, trinkt mein Mann als Alternative zu Kuhmilch. __________________ Liebe Grüße von Andrea, bei der John, James und Jaques daheim sind. Aktuelle Rezepte gelten aber für den TM31. –Der Pessimist sieht die Schwierigkeiten bei jeder Gelegenheit. –Der Optimist erkennt die Gelegenheiten bei jeder Schwierigkeit. L.-P. Jacks […]

  3. […] Crowdsourcing-Blog will neue Crowd-Elektronikprodukte herstellen und vermarkten Crowdsourcing Top 10 Mach deine Hobbydesigner zu Verkäufern Lassen Sie Ihre Kunden für sich arbeiten und kassieren Sie dafür noch Geld Wie motiviert man Menschen, umsonst zu arbeiten Kunden helfen Kunden – Customer Made Service Kunden entwickeln individuelle Reiseangebote Customer-Made – Zukunftstrends im Trend Briefing 05/2006 Kundenparlament im SEEDAMM PLAZA InventionQuest: Staples sucht neue Produktideen via Wettbewerb Virtuelle Innovations Agentur von BMW OSCAR – zweiter Anlauf des Projektes “Open Source Car” Nehmen Sie an dem ersten Wettbewerb für Geschmacksdesgin teil « Kioske müssen neue Zielgruppen finden, wenn die Ladenschlusszeiten fallen   YouTube Underground Contest » […]

Schreibe einen Kommentar