In V - Existenzgründung

enable-Webportal ist gestartet

Nach dem Wettbewerb enable2start folgt jetzt das enable-Webportal. Was haben beide gemeinsam. Die Gewinner von enable2start berichten regelmäßig über ihre Erlebnisse bei enable.de. Damit alle wichtigen Aspekte beleuchtet werden und wirklich auch regelmäßig berichtet wird, interviewen Journalisten die Sieger und schreiben darüber im Portal wöchentlich. Selbst wichtige wirtschaftliche Kennzahlen sind dabei kein Tabu.

Weiterhin gibt es für Gründer, Unternehmer und Selbstständige eine Mischung aus Fallstudien, Management-Trends, Service-Geschichten bis hin zu Literaturtipps. Zur besseren Übersichtlichkeit gibt es zehn verschiedene Rubriken: Gründung, Expansion, Restrukturierung, Nachfolge, Finanzen, Marketing&Vertrieb, Produktion, Pesonal, IT und Recht. Schon zum Start ist die Infopipeline gut gefüllt. Schliesslich kann man auf den Fundus von FTD zurückgreifen.

In der nächsten Woche werden zudem mehrere Blogkolumnisten an den Start gehen und das aktuelle Unternehmergeschehen kommentieren. Eins kann ich schon jetzt versprechen. Ein Euch nicht ganz unbekannter Blogger wird auch dabei sein. Mehr werdet Ihr am Donnerstag in einer Woche erfahren, wenn er das erste Mal einen Artikel bei enable.de veröffentlich. Ich kann nur so viel verraten: Gestern war das Fotoshooting., damit von diesem Blogger endlich mal ein neues, schönes Foto erscheint.

One Response to enable-Webportal ist gestartet

Schreibe einen Kommentar