In Finanzen, Internet

Myspace verkauft die Verwertungsrechte für die Suchfunktion an Google für 900 Mio. USD

Wir haben im Juni hier im Blog darüber berichtet, dass Myspace die Verwertungsrechte für die Suchfunktion für einen längeren Zeitraum an einen der großen Suchmaschinenbetreiber veräußern wollte. Das hat für Aufsehen gesorgt, da ja schließlich die Verantwortung für die Haupteinnahmequelle (Werbung via Suchfunktion) outgesourct werden sollte.

Jetzt wurde bekannt, dass die Muttergesellschaft von Myspace, die News. Corp und Google handelseinig geworden sind. Für mind. 900 Mio. USD wird Google die Suchfunktionen bei allen Webseiten der News Corp. integrieren und somit exklusiv als Werbevermarkter fungieren. Für die News Corp. stellt diese Vereinbarung ein sehr gutes Geschäft dar. Hat sie doch erst vor einiger Zeit Myspace für 580 Mio. USD erworben. So schnell kann sich ein Investment amortisieren. Die Vereinbarung gilt bis einschliesslich 2009.

Weitere Infos gibt es unter futurezone.at und spiegel.de.

3 Responses to Myspace verkauft die Verwertungsrechte für die Suchfunktion an Google für 900 Mio. USD

  1. […] http://www.best-practice-business.de/blog/?p=1149 (Mypace verkauft die Verwertungsrechte für die Suchfunktion an Google für 900 Mio. USD) […]

  2. […] Die Aktionäre und Analysten sind begeistert, weil das Wachstum unbegrenzt scheint und damit die Aktienkurse immer noch steigen. Es gibt fast nichts, das Google den Internetusern nicht anbieten kann. Siehe dazu workinnovation-blog und Computerwoche. Die Werbetreibenden sind von Google-Ad-Words und Google-Ad-Sense (fast) alle überzeugt und buchen Werbeplätze wie blöd. Google gilt als attraktivster Arbeitgeber weltweit. Täglich bewerben sich 3.000! Personen bei Google. Schon 900 Mitarbeiter sind dort Millionäre geworden. Siehe der Bericht im anders-denken-Blog. Erfolgreiche Entrepreneure sind begeistert, weil Ihnen Google sehr viel Geld für Ihr Unternehmen zahlt, wie z.B. YouTube. Werbetreibende freuen sich, weil Sie mit Google gute Werbung machen können. Sie z.B. hier. Käufer von Social Networks freuen sich, weil Sie Ihren Kaufpreis dank Google schnell refinanzieren können. Sie hier. Jungunternehmer verdienen mit Google AdSense mehr als ihren Lebensunterhalt. Buchautoren freuen sich, mit der Beschreibung der Erfolgsstory einen Bestseller schreiben zu können. Es gibt eine neue Berufsgruppe (Suchmaschinenoptimierer), die dank Google gut davon leben können. « Danke an Martin Koser vom BMID-Blog   […]

Schreibe einen Kommentar