In Finanzen, V - Tipps und Tricks

Kreative Finanzierung (1): Einführung

Und wieder will ich hier im Blog eine Info-Serie zu einem Thema veröffentlichen, das für viele Unternehmer relevant ist. Das Thema lautet: „Kreative Ideen rund um die Finanzierung“. Der Autor bin ich selber, da ich leider für meine nächste Kurzreise (derzeit bin ich für ein paar Tage bei der EU in Brüssel) keinen Gastautor gefunden habe. Und warum schreibe ich jetzt ausgerechnet über o.g. Thema? Meine Vita lässt mir fast keine andere Wahl 🙂

Nach Besuch eines Wirtschaftsgymnasiums habe ich eine Banklehre absolviert und anschliessend BWL mit den Schwerpunkten Banbetriebslehre, Rechnungswesen, Finanzmanagement und -controlling studiert. Danach habe ich fünf Jahre in einer kleinen Venture Capital Gesellschaft gearbeitet. Seit meiner Selbständigkeit bin ich als Berater für Gründer und junge Unternehmen unterwegs. Die größte Herausforderung besteht meist darin, die Finanzierung für das StartUp sicherzustellen. Damit verfolgt mich das Thema seit fast zwanzig Jahren 🙂

Und warum widme ich noch dem Thema „kreative Finanzierung“? Weil ich bei der Finanzierung die nötige Kreativität aller Beteiligten in der Regel schmerzlich vermisse. Viele Berater und Banker halten sich für innovativ, wenn Sie eine Mezzanine-Finanzierung anbieten (Mischung aus Fremd- und Eigenkapital). Dann hört ihre Kreativität aber meist schon auf. Dagegen gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, als Geld via Bankkredit, Beteiligungskapital oder staatlicher Zuschüsse zu besorgen. Ich werde in den nächsten Artikeln einige Anregungen dazu geben. Lasst Euch überraschen.

4 Responses to Kreative Finanzierung (1): Einführung

  1. […] Im Blog Best-Practice-Business.de wird eine (bisher 7-teilige) Reihe über “kreative Finanzierung” von Unternehmen und Investitionen gewidmet. Interessante Lektüre. Hier aus der Einleitung: Und warum widme ich noch dem Thema “kreative Finanzierung‹? Weil ich bei der Finanzierung die nötige Kreativität aller Beteiligten in der Regel schmerzlich vermisse. Viele Berater und Banker halten sich für innovativ, wenn Sie eine Mezzanine-Finanzierung anbieten (Mischung aus Fremd- und Eigenkapital). Dann hört ihre Kreativität aber meist schon auf. Dagegen gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, als Geld via Bankkredit, Beteiligungskapital oder staatlicher Zuschüsse zu besorgen. Ich werde in den nächsten Artikeln einige Anregungen dazu geben. Lasst Euch überraschen. […]

Schreibe einen Kommentar