In Blog, Finanzen, V - Tipps und Tricks

Wie man auch mit einem jungem Blog gute Werbeeinnahmen erzielen kann

Immer mehr Blogger erzielen mittlerweile Werbeeinanhmen, die mehr als ein Trinkgeld darstellen. Solche Erlöse können aber meist nur erzielt werden, wenn man Werbebanner zu fixen Preisen pro Monat vermieten kann. Doch was soll ein Newcomer Blogger machen, der noch keine nennenswerte Zugriffszahlen vorweisen kann und damit für Werbevemarkter und Werbetreibende uninteressant ist. Genau damit beschäftigt sich der SEO-Blogger.

Seine Referenz kann sich sehen lassen. Mit seiner privaten Homepage, die zur einen Hälfte aus einem Blog, zur anderen Hälfte aus einem großen privaten Fotoalbum besteht, verdient er 600 EUR pro Monat an Werbeeinnahmen. Aus seiner Sicht taugt sein Beispiel für andere Blogger nicht. Deshalb veröffentlicht er seine Tipps anhand eines fiktiven Beispiels, eines Hobby-Ausdauersportlers, der an einem Triathlon teilnehmen will und dafür einen Blog aufmacht.

Die Tipps sind absolut lesenswert. Allerdings werden auch in Zukunft die meisten Business Blogger keinen nennenswerten Zusatzeinnahmen durch Werbeeinnahmen auf ihrem Blog erzielen. Vielmehr können sie ihr Stammgeschäft durch die Bloggerei ankurbeln. Aber ein schönes Trinkgeld zusätzlich wird keiner ablehnen. Wer erfahren will, wie ein Suchmaschinenoptimierer richtig gutes Geld verdienen kann, der sollte sich diesen Blogbeitrag durchlesen.

Gefunden im basicthinking-Blog

Schreibe einen Kommentar