In Finanzen, Idee - Finance, Idee - Web

Kiva hat die 100 Mio. USD-Grenze durchbrochen

Am 12. Oktober konnte die Micro-Lending-Plattform Kiva ihren vierjährigen Geburtstag feiern können. Keine drei Wochen später kann Kiva schon wieder die Sektkorken knallen lassen. Am 31. Oktober 2009 konnte die Kreditvolumengrenze von 100 Mio. USD geknackt werden. Da können ja auf der offiziellen Geburtstagsparty am 3. November in Berkley gleich zwei Anlässe gefeiert werden. Da das Wachstum so enorm ist, wird sicherlich bald wieder gefeiert werden können. Während im ersten Jahr des Bestehens gerade einmal eine Mio. USD Kreditvolumen generiert werden konnte, konnte in den letzten 12 Monaten mehr als 60 Mio. USD zusätzliches Kreditvolumen eingesammelt werden. Hier ist die aktuelle Statistik dieser wahnsinnigen Erfolgsstory:

  • Kreditvolumen: $100.033.685
  • Anzahl Kreditgeber: 583.935
  • Anzahl Kreditnehmer / Existenzgründer: 245.637
  • Anzahl Kredite: 142.305
  • Anzahl weibliche Kreditnehmer: 82,67%
  • Anzahl von Partnern vor Ort: 106
  • Anzahl Länder: 49
  • Rückzahlungsquote: 97,87%
  • Durchschnittlicher Kreditbetrag: $ 405,06
  • Kreditengagement (insgesamt) pro Kreditgeber: $ 171,18
  • Anzahl der Kredite pro Kreditgeber: 4,90

Da lautet doch die logische Frage: Welche Ziele verfolgt Kiva in den nächsten 4 Jahren? Und tatsächlich hat Kiva darauf eine Antwort in einem Blogposting am 1. Oktober 2009 gegeben, indem es seine 5-Jahres-Ziele veröffentlicht hat: Demnach sollen in 5 Jahren 1 Milliarde Kreditvolumen erreicht worden sein, damit 1 Mio. Existenzgründern in den Entwicklungsländern ein Start in die Selbständigkeit finanziell ermöglicht wurde. Das klingt ambitioniert, ist es aber aus meiner Sicht nicht. Denn die meisten Kiva-Kreditgeber reinvestieren die Zins- und Tilungszahlungen der Kreditnehmer wieder. Den Rest erledigt die Mundpropaganda und das Internet, das die Idee von Kiva in die ganze Welt verbreitet.

A Fistful Of Dollars: The Story of a Kiva.org Loan from Kieran Ball on Vimeo.

Mehr Artikel zu Kiva:

2 Responses to Kiva hat die 100 Mio. USD-Grenze durchbrochen

  1. eyeIT sagt:

    Ich bin von diesem Projekt sehr beeindruckt. Ich habe vor einigen Jahren ebenfalls von diesem Projekt gehört und bin jetzt wirklich positiv überrascht, dass es tatsächlich funktioniert. Danke für diesen Post!
    Ich werde auf diesen Artikel hinweisen!

  2. […] Das gilt natürlich auch für soziale Projekte und gerade bin ich über ein spezielles Projekt gestolpert, das ich hier gerne erwähnen möchte: […]

Schreibe einen Kommentar