In Finanzen, Geschäftsidee, Internet, Marketing - Online

Mit Tippfehlern gutes Geld verdienen

Tippfehler können sehr ärgerlich sein und sogar richtig Geld kosten. Warum? Nein, keine Angst. Es gibt noch keine Rechtschreibpolizei im Internet. Wenn sie allerdings bei E-Bay ein Produkt zum Versteigern anbieten und sich einen Schreibfehler beim Produktnamen leisten, kann das dazu führen, das sie zu einem deutlich niedrigeren Betrag das Produkt versteigern. Umgekehrt gibt es Schnäppchenjäger, die bei E-Bay genau solche “Tippfehler” suchen, um billig einzukaufen. Jetzt bietet die Webseite vertippdich.de den speziellen und kostenlosen Service, nach solchen Tippfehlern gezielt zu suchen. Quelle: Presseportal.de

Es gibt noch einen anderen Bereich, indem man mit Tippfehlern erfolgreich sein kann. Denken Sie an Google. Wie oft haben sie sich bei einer Suche schon vertippt und trotzdem zahlreiche Treffer gefunden. Vielleicht ist das ja eine Chance, ohne hohem Page-Rank trotzdem an Nr. 1 in der Google-Trefferliste zu gelangen. Einfach einen Begriff mit Tippfehler bewusst plazieren.

2 Responses to Mit Tippfehlern gutes Geld verdienen

  1. ich kenne einen fall, da hat ein optimierer mit den verschiedenen rechtschreibfehlern eines einzigen ausgangswortes wahrscheinlich 5000 euro und mehr im monat verdient. also, man unterschätzt die möglichkeiten. aber es ist auch nicht leicht die richtige nische zu finden wo das überhaupt geht.

  2. […] neu ist die Idee wirklich nicht. Erstmals habe ich in einem Posting aus dem Jahr 2005 über solche Schmarotzerkampagnen sinniert. Einige Jahre später habe ich über eine erfolgreiche […]

Schreibe einen Kommentar