In Geschäftsidee, Innovation

Der fahrbare Picknick-Tisch

Stellen sie sich vor, sie befinden sich am Strand auf einer Picknick-Bank und die Sonne scheint. Wenige Minuten später sitzen sie auf einmal im Schatten. Was tun? Mit Sack und Pack umziehen? Nein, viel einfacher, wenn sie den fahrbaren Picknick-Tisch haben. Sie fahren einfach der Sonne entgegen und weiter geht es mit dem Sonnen-Picknick. Fantasie? Nein, seit kurzem gibt es tatsächlich dieses Gefährt. Erfinder sind die Neuseeländer Ross Steiner and Brendon Macdonald, die seit ca. 2 Jahren an dieser Idee „gebastelt“ haben.

Am fahrende Tisch können 8 Personen Platz nehmen. Motorisiert ist er mit einem 400 ccm Honda-Motor. Theoretisch kann der Tisch bis zu 100 km/h schnell fahren. Seit einiger Zeit wird er am neuseeländischen Strand gesichtet. Hier in Deutschland wäre es schwer, solch eine Erfindung zu vermarkten, da sicherlich der TÜV zahlreiche Auflagen machen würde. Schließlich wird ja bei einem Picknick auch Alkohol getrunken.

Ob der fahrbare Tisch in Neuseeland in Serie geht? Das hängt von der Nachfrage ab, beantwortet Macdonald eine entsprechende Frage.

Quelle und Bilder: The New Zealand Herald

Schreibe einen Kommentar