In Finanzen, Geschäftsidee, Marketing - Network

Tiger 21 – Club der Millionäre

Einmal im Monat triffen sich in New York ca. 80 Mitglieder der „Tiger 21“, dem „Club der Millionäre“, um Erfahrungen, Wissen, Tipps und Meinungen rund um die Themen Finanzen, Sorgen, Lebensweisheiten und Weltgeschehen auszutauschen. Eine wichtige Erkenntnis: Milliardäre haben ähnliche Sorgen wie der Normalbürger: Terrorismus, Finanzen, Bauernfang von Banken, Erbsorgen, Stress. Nur die Dimensionen sind größer.

Im Rahmen des „Tiger Talk“ wird bei jeder Veranstaltung das Anlageportefeuille eines Millionärs vorgestellt und über Optimierungsmöglichkeiten diskutiert:. Dabei stellt man auch schon einmal fest, dass der Finanzberater von unterschiedlichen Kunden unterschiedliche Provisionen verlangt. Insgesamt funktioniert dieser „Portefeuille-Striptease“ auch nur deshalb, weil die Millionäre unter sich sind und jedes Mitglied „beeiden“ muss, keine Infos auszuplaudern.

Tiger 21 steht für „The Investment Group for Enhanced Returns in the 21st Century“.Die Mitglieder, meist ehemalige Unternehmer und Topmanager, haben ein Vermögen von 10 bis 100 Millionen US Dollar „auf der hohen Kante“. Dagegen erscheint der jährliche Mitgliedsbeitrag von 25.000 US Dollar pro Jahr fast wie ein Schnäppchen. Die Idee zur Gründung dieses Clubs der Superreichen hatte Sonnenfeldt, ein Investmentbanker aus New York, der seinen Job nach dem 11. September 2001 aufgegeben hatte.

So einfach ist es. Entweder man gründet ein Netzwerk mit 100.000 Mitgliedern, die jeweils 25 US Dollar bezahlen, oder man hat 100 Mitglieder, die jeweils 25.000 US Dollar bezahlen. Somit kann man auch mit kleinen, elitären Netzwerken eine Geschäftsbasis aufbauen.

Gelesen bei manager-magazin.

5 Responses to Tiger 21 – Club der Millionäre

  1. […] Lumas verkauft Fotografien in limitierter Auflage mit großem Erfolg Tiger 21 – Club der Millionäre Valentinhandy in limitierter Auflage « wunschtraum – die Agentur für die ausgefallenen Wünsche   […]

  2. famios sagt:

    Hallo
    guten Tag ich habe ihre nachricht gelesen das gibt es ein club für Millionäre in New York, fals das möglich mir Anschrift oder e- mail adresse für iese club an meine e-mail senden ich brauche das zu ein brief da zu schicken sehr wichtig. vielen dank und mit Freundliche Grüßen

  3. […] die Mobilitätsflatrate für 48 EUR pro Monat Guest Invest: Wenn der Hotelgast zum Investor wird Tiger 21 – Club der Millionäre « Wichtigstes Hemmnis für Innovationen: Finanzierung   erento – 1..2..leih […]

  4. […] einiges erwarten. Wenn er mich vorher gefragt hätte, hätte ich ihm eher die Idee des “Clubs der Millionäre” ans Herzen gelegt, die ich im Artikel über den Best Agers Club Hamburg auch kurz erwähnt habe. […]

Schreibe einen Kommentar