In Geschäftsidee, Marketing - Ablage

Größte Werbefläche der Welt auf 100 000 Quadratmetern – Fieldvertising XXL

Was kommt dabei heraus, wenn man die Idee der One-Million-Dollar-Homepage mit dem neuen Werbekonzept Fieldvertising, dem “Vertriebskanal” Ebay und einer cleveren PR-Aktion kombiniert, um durch einen Guiness-Buch Rekord viel Öffentlichkeit zu erhalten? Folgende Pressemitteilung erläutert die Idee:

“Die angeblich größte Werbefläche der Welt entsteht derzeit an der Einflugschneise im Westen des Frankfurter Flughafens. Auf einem Areal von 100 000 Quadratmetern – das entspricht etwa 14 Fußballfeldern – sollen von Mitte Juli an bis zu 100 Unternehmen ihre Werbung auf jeweils 40 mal 25 Metern platzieren. Um Werbekunden anzuziehen, hat die Firma Visual-Digital-Media dort zur Zeit auf über 35 000 Quadratmetern eine schwarze Folie mit einem 100 Meter langen roten Fragezeichen ausgelegt.

Das flach auf einem brach liegenden Acker an der Autobahn A 60 bei Rüsselsheim ausgebreitete Werbeplakat soll vor allem Fluggäste ansprechen. „Es ist aus der Luft sehr gut sichtbar, von der Autobahn aus sieht man es hingegen nur teilweise“, sagte Initiator Michael Dobler, stellvertretender Geschäftsführer der Visual-Digital-Media und Vorstand des Interessenverbands selbstständiger Dienstleister am Dienstag in Darmstadt. Das das direkt an der Einflugschneise liege, könne die Werbung von bis zu 180 000 Passagieren am Tag gesehen werden.

Der Rekordversuch ist bei Guinness angemeldet, die Abnahme ist für Anfang September geplant. Die Aktion soll zum Jahresende Wetter bedingt beendet werden. Probleme, die Flächen zu verkaufen, befürchtet Dobler nicht: „Wir hatten bereits zwei Interessenten, die die gesamte Werbefläche mieten wollten. Das haben wir aber abgelehnt.“ Für eine Parzelle von 1000 Quadratmetern verlangt das Unternehmen 27 500 Euro.” Pressemitteilung dimension-xxxl Gelesen bei Bernd Röthlingshöfer

Eine Parzelle von 1.000 Quadratmetern soll über Ebay versteigert werden und der Erlös für einen guten Zweck (Hilfe für krebskranke Kinder e.V.) gespendet werden. Wer ist der größte Profiteur? Natürlich der Ideengeber und Initiator, die Firma Visual-Digital-Media Ltd. Wenn alle 100 Felder verkauft werden würden, würde ein Erlös von 2.750.000 Millionen Euro erzielt werden. Nach Abzug der Kosten (Materialkosten, Pachtkosten für das Feld, etc) wird sicherlich für den Initiator ein Millionenbetrag übrig bleiben.

Warum machen wir jetzt quasi Werbung zum Nulltarif für diese Aktion? Weil es sich nach meiner Meinung um eine innovative Idee handelt und darüber berichten wir hier schliesslich täglich. Keine der einzelnen Ideen ist neu, aber die Kombination dieser Ideen ist neu. Und so entstehen schliesslich die meisten neuen und guten Ideen.

Weitere Artikel zum Thema:

3 Responses to Größte Werbefläche der Welt auf 100 000 Quadratmetern – Fieldvertising XXL

  1. Die Idee war bisher garnicht schlecht, nur nach den neusten Informationen hat die Stadt Rüsselsheim die Baugenehmigung abgelehnt und somit den Versuch gestoppt

Schreibe einen Kommentar