In Geschäftsidee, Idee - crazy

Dinner in the sky

Suchen auch Sie nach etwas, was keiner braucht, worüber aber jeder danach reden wird? Dann bieten Sie doch wie San Pellegrino ein “Dinner in the Sky” an. 22 Menschen hatten in Brüssel das Vergnügen, in 50 Meter Höhe bei frischer Luft ein besonderes Essen zu genießen. Mit allen Extras hat dieses Event mehr als 10.000 EUR gekostet.

Wird dieses Erlebnis jetzt immer ein Vergnügen der Reichen und Privilegierten bleiben? Nein, wenn man der Rechnung der Organisatoren glauben mag. Sie rechnen vor, dass man in 3 Stunden mehr als 500 Personen “durchschleusen” kann, wenn pro Stunde 3 Dinner für jeweils 22 Personen stattfinden. Dann kann ich ja nur noch guten Appetit wünschen.

Gelesen bei springwise

4 Responses to Dinner in the sky

  1. […] Bereits zum vierten Mal nach 1996, 1998 und 2001 findet das Wolkenkratzerfestival an diesem Wochenende in Frankfurt statt. Dazu werden in Frankfurt die sonst meist nur für Mieter und Mitarbeiter zugänglichen Wolkenkratzer geöffnet. Wer keines der 80.000 begehrten Tickets für den Besuch eines Wolkenkratzers ergattern konnte, darf in den Hochhausschluchten und den Straßen der Innenstadt feste feiern. Das Programm ist auch am Boden mehr als vielseitig. So wird z.B. das “Dinner in the Sky” angeboten. Wir haben hier im Blog bereits darüber berichtet. Wer dynamischer in die Lüfte gehen will, der kann mit einem Heli über Frankfurt hinweg fliegen und sich wie in der Sparkassenwerbung fühlen. […]

  2. […] Retrostar – Retrotelefonhörer für´s Handy Geschäftsidee: Neue Identität für 95 US $ Dinner in the sky Crazy: Aquarium im Klospühlkasten « 100 Top Trends & Infoquellen   […]

Schreibe einen Kommentar