In Geschäftsidee, Marketing - kl.Budget, Marketing - Marke

FTD-Serie: Faktor „Cool“ – Modetrendmarken ohne großes Werbebudget

Kann man auch ohne großes Werbebudget ein Modelabel erfolgreich am Markt positionieren? Trendmarken wie Belstaff, Alpha Industries & Co beweisen es, dass es immer wieder möglich ist. FTD präsentiert mehrere Beispiele im Rahmen der Serie „Der Faktor Cool„:

  • American Apparel – Die Antimarke aus L.A.
    American Apparel bietet jugendliche Mode meist im Retro-Look an. Man kann America Apparel auch als Antimarke bezeichnen, da das Modelabel auf ein Logo auf den Klamotten verzichtet. Für Fotoshootings werden nur Amateure gebucht, die 50 US $ pro Shooting erhalten. Die firmeneigenen Läden liegen meist in angesagten Gegenden, wie dem Pariser Marais, nahe Berlins Hackeschen Höfen oder an der Houston Street im New Yorker Stadtteil Manhattan. Vor kurzem hat AA für Furore gesorgt, weil es als erstes Modelabel virtuelle Klamotten bei Second Life verkauft. Wir haben hier im Blog darüber berichtet.
  • Lonsdale – außer Kontrolle
    Im Jahr 1960 eröffnete der Ex-Profiboxer Bernhard Harten seinen ersten Laden für Boxbekleidung in London unter der Marke Lonsdale. Namensgeber war der fünfte Graf von Lonsdale, der Ende des 19. Jahrhunderts den Boxsport förderte und legalisierte. Zur Kultmarke wurde Lonsdale, nachdem berühmte Boxer wie Muhammad Ali oder Mike Tyson Lonsdale-Shirts trugen. Auch Madonna und Angelina Jolie gehören zu berühmten Trägern. Für Deutschland und Benelux besitzt die Firma Punch seit 1993 die Vermarktungsrechte für diese Marke. Imageprobleme gab es allerdings hier, weil Rechtsextremisten die Marke für sich vereinnahmten: Trägt man eine Jacke über dem T-Shirt, sind nur die Buchstaben NSDA zu sehen – eine Anspielung auf die NSDAP.
  • Bomberjacken und Feldparka von Alpha Industries
    Tom Cruise trug eine Bomberjacke von AI in dem Film Top Gun und Götz George einen Feldparka von AI im seinem Schimanski-Krimis. Und schwups waren diese Kleidungsstücke kult. Norbert Schneider und Rainer Knapp verkauften die Kleidung von AI in ihrem Shop. Seit einigen Jahren stellen sie die Kleidung in Lizenz für die amerikanische Marke her. Die beiden Gründer konnten ebenfalls nicht vermeiden, dass die rechtsextreme Szene die Jacken für sich entdeckt hat. Allerdings haben sie nicht so sehr wie Lonsdale unter dieser Tatsache gelitten. Positive Trends setzen sie proaktiv, indem sie Stars wie Thomas D, Sabrine Settlur und Jan Johann Liefers die Jacken geschenkt haben, die sie in der Öffentlichkeit tragen.

Alle Marken haben eins gemeinsam. Sie wurden zur Kultmarke dank des Promi-Effektes. Wir haben bereits hier im Blog öfters über Marken berichtet, die durch den Promi-Effekt oder sonst ohne Werbung erfolgreich geworden sind:

Weitere Artikel zum Thema:

8 Responses to FTD-Serie: Faktor „Cool“ – Modetrendmarken ohne großes Werbebudget

  1. […] Intelligenter Schuh soll Passivsportlern “Beine” machen Das T-Shirt ohne Schweissgeruch BetaTester für SmartShirt gesucht Drei Partner präsentieren auf der Cebit “smart fashion” 3D-Drucker fertigt maßgeschneiderte Fußballschuhe adidas bietet den ersten modularen Fußballschuh an Geox – Schuhe aus Italien gegen Schweiß Vom Sportschuhverkäufer zum Hersteller Diefenbach Sportoptik – Fokussierung auf Lifestyle und Freizeitmarkt Adicolor-Revival – einfach gut Die “Wasserflasche” für das Handgelenk FTD-Serie: Faktor “Cool” – Modetrendmarken ohne großes Werbebudget « Danke an Technorati   InventionQuest: Staples sucht neue Produktideen via Wettbewerb » […]

  2. […] Prickelnde Geschäftsidee vor 80 Jahren: Ahoj Brause Quiksilver – Erfolgsstory: Mit Spaß Millionär werden Globetrotter – eine authentische Erfolgsstory Herzlichen Glückwunsch Ingvar Kamprad (IKEA-Gründer) zum 80. Geburtstag Ohne Marketing zum Kult: Augustiner Bräu in Berlin FTD-Serie: Faktor “Cool” – Modetrendmarken ohne großes Werbebudget […]

  3. […] sind Kunden des 5-Sterne-Diät-Bringdienst Zone Chef und damit Werbeträger zum Nulltarif Durch Tom Cruise wurden die Alpha Bomberjacken fast über Nacht berühmt Bei Kunden wie Julia Roberts, Madonna und Claudia Schiffer brauchte Kiehl keine teure […]

  4. […] sind Kunden des 5-Sterne-Diät-Bringdienst Zone Chef und damit Werbeträger zum Nulltarif Durch Tom Cruise wurden die Alpha Bomberjacken fast über Nacht berühmt Bei Kunden wie Julia Roberts, Madonna und Claudia Schiffer brauchte Kiehl keine teure […]

  5. […] sind Kunden des 5-Sterne-Diät-Bringdienst Zone Chef und damit Werbeträger zum Nulltarif Durch Tom Cruise wurden die Alpha Bomberjacken fast über Nacht berühmt Bei Kunden wie Julia Roberts, Madonna und Claudia Schiffer brauchte Kiehl keine teure […]

  6. […] sind Kunden des 5-Sterne-Diät-Bringdienst Zone Chef und damit Werbeträger zum Nulltarif Durch Tom Cruise wurden die Alpha Bomberjacken fast über Nacht berühmt Bei Kunden wie Julia Roberts, Madonna und Claudia Schiffer brauchte Kiehl keine teure […]

  7. […] sind Kunden des 5-Sterne-Diät-Bringdienst Zone Chef und damit Werbeträger zum Nulltarif Durch Tom Cruise wurden die Alpha Bomberjacken fast über Nacht berühmt Bei Kunden wie Julia Roberts, Madonna und Claudia Schiffer brauchte Kiehl keine teure […]

Schreibe einen Kommentar