In Finanzen, Geschäftsidee

Das Millionending

Seit dem Erfolg der OneMillionDollarHomepage träumen alle davon, mit wenig Aufwand Millionär zu werden. Der Struktour-Blogger Stephan Günther hat jetzt eine totsichere Variante entwickelt, in 138 Tagen Millionär zu werden:

„Ihr braucht eine handelsübliche Dose und Bindfaden. Den Faden befestigt ihr am Verschluss der Dose. Jetzt geht ihr zu einem Leergutautomaten, legt die Dose hinein und zieht sie nach dem Buchen der 25 Cent zurück. Diesen Vorgang wiederholt ihr 4.000.000 mal. Wenn man davon ausgeht, dass ein Durchlauf 3 Sekunden in Anspruch nimmt, dauert das Ganze etwa 138 Tage.“

Nur blöd, dass einen bei dieser Aktion früher oder später der Filialleiter kaltlächelnd mit dem Baseballschläger begrüsst 🙂 Wenn auch ein bißchen mühsamer, so haben wir von der Pfandsammelaktion von Erna während der WM hier im Blog berichtet. Ich bin sicher, dass sich eines Tages der erste Dosenpfandmillionär meldet und von seinem Erfolg berichtet.

One Response to Das Millionending

  1. […] [via best-practice-business] […]

Schreibe einen Kommentar