In Geschäftsidee, Marketing - Produkt

Malbuch Kill Time

Welcher Mitarbeiter kennt nicht die Situationen, mehrere Stunden nutzlos in einer Besprechung, Meeting oder Konferenz zu verbringen? Was ist dann meist der einzige Ausweg? Man nimmt ein Blatt Papier und malt vor sich hin. Im Laufe der Zeit gehen einem aber die Ideen aus, welche Formen man noch nicht gemalt hat. Und genau dafür gibt es jetzt ein 60seitiges Malbuch für Manager mit dem Titel „Kill Time“, das dieses Problem lösen kann.

Frank Berzbach gibt innerhalb eines Artikels in science garden einen tiefen Einblick in das Buch: „In einem Kreis ist ein kleines Mobiltelefon abgebildet. Das Icon wiederholt sich, acht Stück pro Zeile und zwölf Reihen pro Seite. Das erste gibt die Vorlage. Mit einem Querstrich wird daraus ein Handy-Verboten-Schild. Der Nutzer wird aufgefordert alle anderen ähnlich auszumalen. Auf der nächsten Seite finden sich 96 Geschenkpakete, aber nur eins ist mit einer Schleife umwickelt – die Aufgabe ist klar. Dann zwölf Reihen Kühe, ohne Muster. Die erste ist „in Halbtrauer“ (Arno Schmidt); um alle Tiere mit schwarzen Flecken zu versehen, benötigt man bis zu 15 Minuten. Die Icons können übrigens je nach Aggressionsgrad der Sitzung ausgewählt werden: Es gibt Bomben mit einer Lunte zum Ausmalen. In einen leeren Patronengurt müssen die Patronen eingezeichnet werden, dem Stacheldraht fehlen die fiesen Häkchen und ein stilisiertes Gesicht verlangt nach einem blauen Auge (der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt!).“

Der Preis von 13,90 EUR ist ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, wieviele qualvolle Stunden durch dieses Buch vermieden werden 🙂 Die Idee zu diesem Buch muss ein Querdenker gehabt haben. Schliesslich gibt es ja zahlreiche Malbücher für Kinder. Warum nicht einfach ein Malbuch für eine andere, kaufkräftige Zielgruppe entwickeln, die dieses Buch für ein ganz bestimmten Zweck nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar