In Geschäftsidee

Der Abenteuerwald – Outdoorspass für alle

Viele Manager haben schon einmal ein Outdoor-Park mit ihren Mitarbeitern besucht, um das Wir-Gefühl zu stärken. Aber was machen Familien mit Kindern, die in kleiner Gruppe ohne Voranmeldung ein Outdoor-Abenteuer-Tag erleben wollen? Dafür gibt es jetzt den AbenteuerWald. Hier können sich alle für einen Tag im Wald austoben, z.B. an Klettergerüsten, Spinnennetzen etc. Das Konzept stammt aus Frankreich und hat jetzt auch in Deutschland Fuss gefasst. Die Rechte hat sich Michael Emig vom französischen Franchisegeber für Deutschland einräumen lassen, so dass er unter dem Namen Abenteuerwald geschützt weiter wachsen kann oder Unterlizenzen vergeben kann.

Der erste Abenteuerwald steht in Würzberg im Odenwald. Schon im ersten Jahr war die Auslastung deutlich besser als erwartet. Nicht verwunderlich, dass vom Gründer Michael Emig mittlerweile der zweite Abenteuerwald in Enderndorf bei Nürnberg eröffnet wurde. Geöffnet hat der Abenteuer Wald in Würzberg von April bis Oktober an den meisten Tagen von 10 – 19 Uhr. Allerdings sollte man den Warnhinweis in Rubrik Öffnungszeiten beachten: Um Wartezeiten zu vermeiden ist es unbedingt erforderlich, Ihren Besuch unter 06061-705070 anzumelden. Dies gilt für Gruppen und auch für einzelne Besucher.

Die Preise sind für den kleinen Parcours in Würzberg mit 15 EUR und für den grossen Parcours mit 19 EUR schon stolz. Allerdings muss Michael Emig auch in sieben Monaten die Einnahmen für ein ganzes Jahr erzielen und viele fleissige Helfer beschäftigen, um die Sicherheit im Gelände zu gewährleisten. Hier kann man den Parkplan einsehen. Besonderer Gimmick: Wenn Sie mit der Maus über die Strecke streifen, können sie an den Stellen, an denen der Mauszeiger als Hand erscheint, auf ein Bild klicken (funktioniert aber nur, wenn sie auf der Webseite den Parkplan anklicken).

Schreibe einen Kommentar