In Geschäftsidee, V - Second Life

Virtuelle Welten – die Qual der Wahl

Wann man zur Zeit Berichte über virtuelle Welten durchliest, hat man den Eindruck, dass für die werbende Industrie an Second Life kein Weg vorbeigeht. Business Week hat gründlich recherchiert und präsentiert im Rahmen einer Slide Show die wichtigsten Alternativen zu Second Life, um sich werblich zu präsentieren:

  • Worlds.com: Diese virtuelle Welt gibt es seit 1994 und entwickelte virtuelle Welten u.a. für IBM, Visa und Coca Cola.
  • Activeworlds.com – mit mehr als 2 Millionen User gilt diese 3 D Welt, gegründt 1995, als derzeit ernsthaftester Konkurrent von Second Life.
  • Ultima Online – diese virtuelle Fantasy-Welt hat ca. 100.000 Mitglieder
  • Whyville
    gilt als Second Life für Kinder und hat mehr als 1,7 Mio. Mitglieder
  • Habbo.com – Mit mehr als 7 Mio. Mitgliedern ist diese virtuelle Cartoon-Welt marktführend.
  • Cyworld.com – Diese Community aus Korea ist eine Mischung aus Myspace und Second Life.
  • Sims Online – In diesem Computerspiel haben sich frühzeitig Intel & Co. mit Productplacement positioniert.
  • There.com – Die Macher dieser virtuellen Welt haben auch die virtuelle Welt für MTV entwickelt.

4 Responses to Virtuelle Welten – die Qual der Wahl

  1. […] Gefunden via Best Practice Business Blog. Tags:SecondLife Web 2.0 […]

  2. Second Life: Update (oder Einführung)

    Gleich ein Hinweis vorab: Wer die News um Second Life regelmäßig verfolgt (oder nicht verfolgen will), überspringt diesen Beitrag. Alle anderen lesen einfach weiter…
    Noch vor Weihnachten wird die virtuelle Welt, Second Life, erstmals über …

Schreibe einen Kommentar