In Geschäftsidee, Marketing - Network

Faltin-Villa für Gründer wurde heute in Berlin eröffnet

Viele Uni´s haben mittlerweile einen Inkubator für Gründer, die dort Ihre Ideen „ausbrüten“ können. Der etablierte Professor für Entrepreneurship in Berlin, Prof. Faltin, hat heute zur Eröffnungsfeier der Faltin-Villa geladen. Die Räumlichkeiten wurden heute in feierlicher Atmosphäre an die Gründer übergeben. Hier sollen Gründer einen Platz finden, die ihre Business Modelle mit dem Entrepreneurship-Ansatz von Professor Faltin entwickeln möchten. Dabei kommen Instrumente wie Idea Creation, Idea Enrichment und Idea Refinement zum Einsatz. Momentan arbeiten dort bereits vier junge Unternehmen, insgesamt stehen 14 Arbeitsplätze zur Verfügung. Die Villa wurde von Professor Faltin zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der Eröffnung wurde eine Skulptur, die Faltin sinnbildlich für seinen Entrepreneurship-Ansatz einsetzt, im Garten des Hauses aufgestellt. Wie mit der Figur dargestellt, muss ein gutes Business Model aus mehreren Komponenten zusammengesetzt sein, die so tragfähig sind, dass sie Stöße von außen auffangen können. Im Markt passiert es nicht selten, dass ein Wettbewerber Marktvorteile ins Feld führt. Ein gutes Business Model sollte daher möglichst auf mehr als einem Bein stehen. Auch die Skulptur kann auf jedem der vier Stuhlbeine zu einer stabilen, ausbalancierten Position finden.

Passend zum Start wurde das faltin-villa-blog gestartet. Hier erfahren sie alle Neuigkeiten rund um die Gründervilla in Berlin.

Weitere Artikel zum Thema:

2 Responses to Faltin-Villa für Gründer wurde heute in Berlin eröffnet

  1. […] spart dem Kunden Geld und Mühe Labor für Entrepreneurship: Interview mit Bernd Röthlingshöfer Faltin-Villa für Gründer wurde heute in Berlin eröffnet « AUFSCHWUNG-Messe (Teil 2): Erfahrungsaustausch mit Siegern des Frankfurter […]

Schreibe einen Kommentar