In Geschäftsidee, Idee - Dienst

Größte Pyramide der Welt in Brandenburg geplant: Begräbnisstätte für alle Religionen

Hannes Treichl hat im Dezember 2006 innerhalb des Artikels „Lernen von einer etwas dezenteren Branche“ innovative Konzepte von Bestattungsunternehmen vorgestellt. Heute habe ich in der Berliner Zeitung über eine weitere innovative Bestattungsidee gelesen. Demnach will eine Berliner Architektengruppe in Brandenburg die größte Pyramide der Welt (800 m) aus Beton errichten. Die Pyramide soll als letzte Ruhestätte dienen, in der Menschen aller Religionen begraben werden können. Zudem seien angeblich die Bestattungskosten weitaus günstiger als auf einem Friedhof.

Die Kulturstiftung des Bundes „Arbeit in Zukunft“ gewährte den Architekten 88 700 Euro Fördermittel, um eine konkrete Planung zu erstellen. Anschließend sollen Investoren die erste Ausbaustufe finanzieren. Der weitere Ausbau soll durch die Bestattungseinnahmen direkt in den Ausbau fließen. So soll die Pyramide weiter und weiter wachsen, bis sie eines Tages 800 Meter groß ist. Derzeit werden in Brandenburg verschiedene Standorte geprüft. Die Grundsteinlegung soll noch im September 2007 sein. Bis dahin müsste aber noch eine große Hürde genommen werden, nämlich ein Gesetz erlassen werden, das die Bestattung in einer Pyramide in Deutschland erlaubt.

4 Responses to Größte Pyramide der Welt in Brandenburg geplant: Begräbnisstätte für alle Religionen

  1. […] 25 Wege, neue Ideen zu finden Die 25 Top Web-Start Ups der Zukunft webkinz – Second Life für Plüschtiere Bau Dir Dein eigenes Social Network mit Ning Größte Pyramide der Welt in Brandenburg geplant: Begräbnisstätte für alle Religionen Bierlaboratorium – Eine Münchner Brauerei startet mit Frucht- und Sternzeichenbier durch Grabower Küsschen – vom Restarter zum Marktführer Fruit Logistica Innovation Award 2007 NPW Product Collection: Aus Fehlern lernen Gläserne Produktion des Wurstherstellers Wiltmann seit 1989 « Corporate Angel Network – Fundsraising mal etwas anders   […]

  2. taso sagt:

    Wir unterwandern unsere eigene Kultur!
    Unsere Traditionen erscheinen uns immer unwichtiger weil wir selber immer weniger wert auf Diese legen. Jetzt bauen wir schon aegyptische Pyramieden um unsere Toten darin zu beerdigen. Demnaechst verbrennen wir sie und schmeissen ihre Asche in den Rhein oder in die Donau wie in Indien. Das waere dan eventuel noch billiger…..
    vielleicht ist das alles nicht so gut was sich manche da ausdenken.

  3. […] das Handy für´s Grab Wedding Ring Coffin: Beerdingen Sie Ihren Ring nach der Scheidung im Sarg Größte Pyramide der Welt in Brandenburg geplant: Begräbnisstätte für alle Religionen Die 15 unglaublichsten Geschäftsideen Dinge, die die Welt nicht braucht « Was […]

Schreibe einen Kommentar