In Geschäftsidee, Idee - Web, Internet, Marketing - Network

34 Wege ein eigenes Social Network zu gründen

Unter dieser Überschrift (in englisch) präsentieren die techcrunch-Blogger 34 Webbaukästen, mit denen man ein eigenes virtuelles Social Network errichten kann. Es handelt sich bei dem Artikel quasi um eine Fortsetzung des Postings „9 Ways to Build Your Own Social Network“. Während im ersten Artikel die White-Label-Onlinelösungen wie z.B. Ning betrachtet wurden, wurden im aktuellen Artikel eher die Software und Made-to-Order-Lösungen verglichen. Diesbeszüglich war ein Test schon deutlich schwierigier und aufwendiger, das die White-Label-Onlinelösungen in wenigen Minuten eingerichtet sind und schnell vielen Usern zum Test zur Verfügung gestellt werden können.

Trotz des enormen Aufwandes hat sich die Arbeit mehr als gelohnt. Herausgekommen ist im Stile von Stiftung Warentest ein Überblick der 34 Lösungen im tabellarischen Überblick. Wow, von dieser systematischen Fleißarbeit bin ich mehr als begeistert. Ich ziehe meinen virtuellen Hut vor dieser Leistung. Nicht nur für Gründer, die ein Social Network als Existenzgrundlage betreiben wollen, sondern auch für viele Non-Profit-Organisationen und losere Netzwerke ist es mehr als ratsam, sich mit den einzelnen Lösungen auseianderzusetzen. Denn in Zukunft wird es eher die Ausnahme sein, wenn ein Netzwerk kein eigenes Social Network betreibt.

Weitere Artikel zum Thema:

3 Responses to 34 Wege ein eigenes Social Network zu gründen

  1. […] Bei Burkhard Schneider habe ich viele interessante Gedanken dazu gefunden. Lesen lohnt sich. […]

  2. […] Hier ein grandioser Artikel : 34 Wege ein eigenes Social Network zu gründen . In diesem Beitrag ist eine mich umhauende Tabelle erwaehnt und ich kann dem Autor ( Burkhard Schneider ) nur bepflichten: [..]..Trotz des enormen Aufwandes hat sich die Arbeit mehr als gelohnt. Herausgekommen ist im Stile von Stiftung Warentest ein Überblick der 34 Lösungen im tabellarischen Überblick. Wow, von dieser systematischen Fleißarbeit bin ich mehr als begeistert. Ich ziehe meinen virtuellen Hut vor dieser Leistung[..] […]

Schreibe einen Kommentar