In Geschäftsidee, Idee - crazy, Idee - Produkt, Marketing - Produkt

Roadbag – das Taschen-WC für Männer

roadbag

Kennt Ihr auch die Situation. Es ist Stau und auf einmal huschen Männer hinter die Büsche und machen “ihr kleines Geschäft”. Nach den Erfindern von roadbag muss diese “Umweltverschmutzung” in Zukunft nicht mehr sein, denn sie bieten das erste Taschen-WC für Männer an. Das Geheimnis ist der Superabsorber: Dieses Spezialgranulat im Innenbeutel verbindet sich mit dem Urin zu einem festen Gel. Dadurch kann kein Tropfen auslaufen, unangenehme Gerüche werden zuverlässig verhindert. Für saubere Hände nach dem Wasserlassen liegt jedem roadbag ein Erfrischungstuch bei. Eine rundum saubere Sache :-).

Das Konzept erinnert mich an eine Kombination aus einer Windel und einer Tüte für Hundekot. Und bezahlbar ist das Angebot mit 4,50 EUR für drei Beutel auch. Besonders pfiffig finde ich das Design des Beutels, der die Form eines Autos hat. Aber nicht nur für Autofahrer ist diese neue Erfindung gedacht. Auch für Besucher von Festivals, beim Camping oder im Sportflugzeug soll dieser Urinbeutel eingesetzt werden. Irgendwie bin ich noch nicht sicher, ob es sich hier um eine Erfindung handelt, die keiner braucht oder einfach eine saubere Sache im doppelten Sinne ist. Auf jeden Fall ist diese Geschäftsidee kurios und auch zum schmunzeln. Danke an Monika Meurer, die mir als Ideen-Scout diese Idee zugemailt hat.

Und hier könnt Ihr sehen, wie alles funktioniert:

Link: sevenload.com

2 Responses to Roadbag – das Taschen-WC für Männer

  1. […] Anzusehen hier. Danke, Burkhard Schneider, für den Tipp. […]

Schreibe einen Kommentar